Clicky

TS Dating Portale – Hier findest Du ein Transen Date

*Das Wichtigste vorweg: Wir von DatingPartner24 wertschätzen und respektieren alle unsere Besucher und möchten Euch die besten und ehrlichsten Ergebnisse liefern. Um Euch zu erreichen, müssen wir uns in den Suchmaschinen für bestimmte Begriffe positionieren. Leider ist es so, dass der Großteil der deutschsprachigen Bevölkerung (unwissentlich) immer noch vorwiegend nach negativ konnotierten Begriffen im Zusammenhang mit Transsexualität sucht . Damit alle Ihren Weg zu uns finden, müssen wir diese Wörter ebenfalls auf dieser Unterseite verwenden. Es tut uns Leid, falls sich hierdurch jemand angegriffen fühlt, es ist ganz und gar nicht so gemeint! We love you!!*

Transsexuelle haben es nicht immer leicht bei der Partnersuche, denn es gibt immer noch viele Menschen, die andere in einer bestimmten Geschlechterrolle, die vorgegeben ist, sehen wollen. In Deutschland herrscht zwar schon eine hohe Toleranz gegenüber der LGBTQ-Community, das heißt aber noch nicht, dass es eine wirkliche Gleichberechtigung gibt. Anders ausgedrückt: Es gibt zwar viel Toleranz, das bedeutet aber nicht, dass es bei den meisten Menschen eine wirkliche Akzeptanz gibt, wenn es darum geht, einen Trans-Mann oder eine Trans-Frau zu daten.

Daher gestaltet sich die Partnersuche für Transsexuelle nicht einfach. Im Alltagsleben gibt es kaum Gelegenheiten, einen passenden Partner oder eine passende Partnerin kennenzulernen, da wie gesagt, in der allgemeinen Bevölkerung die Akzeptanz gegenüber Transgender- Männern und -Frauen noch nicht allzu weit gediehen ist.

Daher ist für viele Transgender die Online-Partnersuche die einzige reale Alternative, wenn es darum geht, einen passenden Partner oder eine passende Partnerin zu finden. Jedoch auch online ist das Angebot begrenzt.

Das sind die besten Anbieter:

Ein von Transfrauen gegründetes Portal, Fokus auf seriöser Partnersuche, große Bemühungen eine sichere Plattform zu bieten, hohe Mitgliederzahl

Die gleichen Gründerinnen wie von MyTransexualDate, hier aber mit dem Fokus auf dem Finden von Ladyboys in Asien

Dating- und Austauschbörse für Transsexuelle, Transvestiten, Intersexuelle, Crossdresser und Damenwäscheträger (DWT), freundlich und einladend, viele Kontaktmöglichkeiten.

Sexcommunity und Casual Dating Portal für Transsexuelle, Fokus auf erotischen Abenteuern

Premium Erotische Partnervermittlungs- und Kontaktanzeigen-Webseite für Transsexuelle

Datingseite für Transsexuelle Frauen, Fokus auf seriöser Partnersuche und Langzeitbeziehungen

Gleicher Anbieter wie MyTransgenderCupid, hier liegt der Fokus jedoch auf dem asiatischen Markt

Erotisches Live-Sex und Video Portal, echte Dates mit Transsexuellen – direkt live per Webcam

Alternative zum Dating-Mainstream, mit Transgender-Option, ernsthafte Partnervermittlung, zwischen 30 und 55 Jahren

MyTranssexualDate

Transfrauen sind besonders gefährdet, von Männern nur als Fetisch wahrgenommen zu werden. Die Online Nischen-Community MyTransSexualdate versucht hier eine Abhilfe zu schaffen und sie bemüht sich konsequent, Transfrauen eine sichere Plattform zu geben, auf der sie einen festen Partner finden und sich vertrauensvoll austauschen können. Der Fokus liegt also auf Partnersuche und nicht auf Casual Dating. Im Vergleich mit anderen Portalen wirkt MyTransSexualdate sehr vertrauenswürdig, transparent und seriös. Das Portal bietet Transfrauen vor allem eine sichere Möglichkeit, sich aktiv auf die Partnersuche zu begeben. Darüber hinaus bietet die Plattform viel Information und Austauschmöglichkeiten und bringt Menschen in einer geschützten und sicheren Gemeinschaft zusammen.

Die Betreiber der Seite überprüfen die Profile und eliminieren Fake Profile sofort, wenn sie auffallen. Der authentische Ansatz der Betreiberinnen spiegelt sich auch im gesamten Team vom Kundendienst bis hin zur IT-Entwicklung, das ausschließlich aus Transfrauen besteht, die wissen, wovon sie reden. Lediglich der Gründer ist ein Mann. Die Leitlinie „Von Transfrauen für Transfrauen“ spiegelt sich konsequent in der gesamten Firmenpolitik wider. Damit wird auch Transfrauen, die auf dem Arbeitsmarkt oft von Diskriminierung betroffen sind, eine Chance gegeben.

Weltweit sind 420.000 Mitglieder auf MyTranssexualDate aktiv, monatlich sind bis zu 40.000 Userinnen aktiv. Definitiv bietet die Plattform Transfrauen eine gute Möglichkeit, sich auszutauschen und zu treffen. Besonders positiv fällt auf, dass die Seite weltweit vertreten ist und auch in viele Sprachen übersetzt ist. Das ermöglicht es den Mitgliedern, sich auch international auszutauschen, oder ohne Sprachbarrieren Gleichgesinnte zu finden.

Vorteile

  • Profilüberprüfung
  • Kostenlose Mitgliedschaft für Transfrauen
  • Aktive Moderatoren
  • Einfach zu bedienende Website
  • Kompatibel mit Smartphone und Tablet
  • Viele Suchkriterien
  • Verbot von Pornografie und Prostitution

Nachteile

  • Keine Extra App
  • Kein Video-Chat
  • Kein Matching-Prozess

Ein von Transfrauen gegründetes Portal, Fokus auf Partnersuche, große Bemühungen eine sichere Plattform zu bieten, hohe Mitgliederzahl

MyLadyboyDate

Internationales Dating für Transfrauen und Männer, die eine wirkliche Liebe suchen – ist dies möglich? Es ist, laut dem Anbieter Myladyboydate, der als ausgezeichnete Wahl gilt für Menschen, die auch international nach einem passenden Partner suchen. Myladyboydate ist mittlerweile eines der gefragtesten Portale für Transfrauen und Männer die eine Transpartnerin haben wollen und das ganz unabhängig von ihrem derzeitigen Wohnort.

Die Plattform legt viel Wert auf User, die an einer ernsthaften Beziehung mit einem Ladyboy interessiert sind. Das heißt, dass es einen gewissen Schutz gibt für Transfrauen, die oft ausgebeutet werden. Die Plattform engagiert sich für echte und liebevolle Beziehungen für die angemeldeten Ladyboys.

Sehr hilfreich hierbei ist die Tatsache, dass die Betreiber von myladyboydate selber genau wissen für was sie einstehen, denn das Team besteht selbst größtenteils aus Transfrauen. Wer mit Herz und Seele verwurzelt ist mit der Community, der kennt auch zuverlässig alle Nöte und Bedürfnisse der Betroffenen aus erster Hand. Was dabei herauskommt ist nichts anderes als ein sehr sensibler Umgang auch mit der vulnerabelsten Gruppe unter den Transfrauen, den asiatischen Ladyboys. Myladyboydate will hier ein Zeichen setzen gegen negative Stereotype und Vorurteile, die die asiatischen Transfrauen betreffen und will auch ihnen einen geschützten Raum bieten, in dem sie sich verlieben und glücklich werden können.

Um die Sicherheitsstandards hoch zu halten, wird von den Moderatoren jedes Profil sorgfältig überprüft. Strengstens verboten sind Prostitution, Escortdienste und andere Aktionen, die dem Ziel eine ehrliche Partnervermittlung anbieten zu wollen, entgegenstehen. Die User*innen werden dazu angehalten, stets respektvoll und höflich miteinander umzugehen. Das alles führt dazu, dass die Dating Erfahrungen der User*innen außergewöhnlich gut sind und dass sich alle auch wertgeschätzt fühlen.

Die Funktionsweise der Website ist genauso, wie man es sonst auch von anderen Plattformen kennt: Man meldet sich an, kann schnell und einfach ein Profil erstellen und dann schon kostenlos anfangen, mit anderen in Kontakt zu kommen. Wer mehr Funktionen nutzen will, muss ein Premium-Abonnement abschließen, das kostenpflichtig wird.

Zusammenfassung von myladyboydate

  • Einfache schnelle Anmeldung über E-Mail oder Facebook
  • Sehr benutzerfreundliche Plattform
  • Die Betreiber stehen hinter ihrem Konzept und möchten ernsthaft Interessierten die Möglichkeit geben, sich für eine Beziehung zu finden
  • Internationale Plattform, die in 11 Sprachen verfügbar ist

Die gleichen Gründerinnen wie von MyTransexualDate, hier aber mit dem Fokus auf dem Finden von Ladyboys in Asien

Travesta

Travesta ist eine Dating- und Austauschbörse für Transsexuelle, Transvestiten, Intersexuelle, Crossdresser und Damenwäscheträger (DWT). Es handelt sich um ein Portal, das sich als Austauschmöglichkeit für alle Gender versteht. Der Fokus der Plattform liegt auf Kommunikation und dementsprechend vielfältig sind die Möglichkeiten, miteinander in Kontakt zu kommen. Die Atmosphäre auf dem Portal ist freundlich und einladend, so dass auch Neulinge oder Unerfahrene sich schnell wohlfühlen können. Travesta ist in Bezug auf Partnersuche in erster Linie dazu geeignet, ein schnelles Date zu bekommen, echte Partnerschaftssuche ist hier zweitrangig.

Travesta verzeichnet täglich bis zu 4000 aktiven Usern, in Deutschland sind 120.000 Mitglieder angemeldet, die Mitgliedschaft besteht zu 98 % aus Männern, auch wenn Singlefrauen auch herzlich willkommen sind und explizit nicht ausgeschlossen werden.

Es gibt viele User, die auf mit dem Gedanken spielen, ihr Geschlecht umwandeln zu lassen und die sich auch darüber austauschen wollen. Auf der Plattform wird sehr offen mit diesem Thema umgegangen, so dass auch Neulinge in Kontakt mit Usern, die das gleiche Ansinnen haben, kommen können, oder interessierte Angehörige wichtige Antworten erhalten können. Positiv fällt die breit angelegte Altersspanne auf – es finden sich User, die mit 18 Jahren gerade als erwachsen gelten, bis hin zu Usern, die schon über 50 sind. Ein ganz großes Plus bei Travesta ist der sehr günstige Preis für die kostenpflichtige Mitgliedschaft.

Da Kommunikation und Austausch eine große Rolle bei der Plattform spielen, gibt es gleich mehrere interessante Features für die User.

Foren und Gruppen

In den Foren und Gruppen kann man offen mit anderen über die vorgegebenen Themen reden. Dies ist ein wichtiges Austauschformat und es hilft auch, schnell mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu kommen.

Fotovote und Bildwand

Durch ein sogenanntes „Fotovote“ kann man aussuchen, welche Fotos von anderen Usern man bewerten möchte. Die Bildwand bietet Raum zum Hochladen von Fotos, die bewertet und mit Kommentaren versehen werden können.

Eventkalender

Auflistung von Events nach Region, Rubrik und Datum/Location

Marktplatz

Kostüme, Kosmetika, Kleidung und Schuhe, sowie Toys können auf dem Travesta Marktplatz angeboten werden.

Quick-Dates

Wer sehr spontan ist, kann sich über die Funktion „Quick Date“ noch am gleichen Tag verabreden.

Statusmeldungen „Wer-macht-was“

Über Status-Posts kann man anderen mitteilen, was einen gerade interessiert oder was man macht. Der Status kann kommentiert werden und bietet so auch eine gute Möglichkeit in den Austausch zu kommen.

Die größte und vermutlich populärste Partner-Seite Deutschlands mit über fünf Millionen Mitgliedern.

Transendating

Wer den Namen der Website genau liest, der kann schon entnehmen, um welche Art von Vermittlungs-Plattform es sich bei Transendating.com handelt. Um es gleich klar zu sagen: Die Seite ist rein angelegt auf erotische Erlebnisse im Bereich Shemale Sex und das nicht sehr dezent, die Darstellungen auf der Website zeigen den Tenor der Seite klar. Die Dating-Plattform für Männer und Ladyboys wirbt mit einer kostenlosen Anmeldung und verspricht auch sonst viel. Die Versprechungen sind aber nur großmundig verfasst, in der Realität gibt es sowohl zahlreiche Fake Profile, als auch ungeprüfte Profile und die kostenlose Anmeldung wandelt sich ziemlich schnell in eine Abofalle. Auch negativ zu bewerten ist, dass es kaum realistisch ist, dass echte Treffen zustande kommen. Dafür ist aber der Preis durchaus im Segment einer hochwertigen Seite, oder um es anders auszudrücken: Die Seite ist sehr teuer. All das kann man in etlichen Bewertungen von Usern nachlesen, die enttäuscht sind vom Service der Seite. Dabei nennt sich die Börse vollmundig die größte Community für Transensex in Deutschland zu sein. Das aus Österreich stammende Unternehmen Commatis GmbH, das auch andere Dating Webseiten betreibt, steht hinter der Seite.

Transendating wendet sich an Menschen, die Sex mit einem Ladyboy haben wollen. Die Anmeldung, die zwar wirklich kostenlos ist, bietet lediglich die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen. Alles andere ist kostenpflichtig. Die Seite bietet viele Live-Cam-Erlebnisse, was alleine schon dafür spricht, dass sich auch viele Professionelle Dienstleister unter den Profilen tummeln. Es ist auch  möglich, Sexanzeigen aufzugeben, alles nur mit dem Erwerb einer Mitgliedschaft. Es ist zu vermuten, dass auch Animateure dazu auffordern, die kostenpflichtige Mitgliedschaft abzuschließen.  Nach den Aussagen der Betreiber hat die Seite einen regen Zulauf, über 3 Millionen Mitglieder sollen hier nach erotischen Angeboten und Austausch suchen.

Wer der Seite beitritt, sollte sich die Mühe machen, die AGBs zu lesen und nicht einfach blind allem zuzustimmen, denn hier steht klipp und klar, dass die Abofalle droht, denn das Abonnement wird automatisch verlängert,  wenn man nicht rechtzeitig gekündigt hat.

Sexcommunity und Casual Dating Portal für Transsexuelle, Fokus auf erotischen Abenteuern

TS-Dates

Ein Dating-Portal für Transfrauen und Männer, die gerne eine Transfrau daten wollen, ist eine der ältesten und erfahrensten Spezialbörse für die Zielgruppe transsexuelle Menschen. Die im Jahr 1996 gegründete US- amerikanische Plattform ist empfehlenswert für Menschen, die gegenüber sexuellen Orientierungen eine hohe Aufgeschlossenheit haben und die Interesse daran haben, mit transsexuellen Frauen in Kontakt zu kommen. Tsdates gilt unter den Portalen für diese Zielgruppe als sehr erfolgreich. Grundsätzlich kann man sagen, dass das Schaffen eines Angebotes für Dating im Bereich Transdating immer auch ein Schritt zum Wahrnehmen der Rechte von Transsexuellen und zum Abbau gegen Stereotype und Vorurteil ist, wie die LGBTQ-Community es wünscht.

Mit 1 Million aktiven Besuchern am Tag und 88 Millionen Usern weltweit gehört Tsdates zu den bewährtesten und sehr erfahrenen Websites für Transgender Dating. Die Website punktet mit einer einfachen, intuitiven Bedienbarkeit und mit interessanten Extrafunktionen. Die Anmeldung ist einfach und schnell von überall aus erledigt, sogar vom Mobiltelefon aus kann sie erledigt werden. Eine extra App gibt es zwar nicht, aber die Seite ist so gut aufgebaut, dass sie auch am Handy gut funktioniert.

Zu den Sonderfunktionen von Ts-Dates gehören zum Beispiel:

  • Erweiterte Suchoptionen: Suchen nach sexuellen Vorlieben, Suchen nach Aktivitätsstatus und regionale Suche, oder Suche nach Altersgruppen
  • Live Action Features wie Videos und Shows in Echtzeit
  • Instant Messaging und Chaträumen beitreten
  • Blogs und Community mit vielen interaktiven Funktionen zu diversen Interessenthemen

Vorteile:

  • Gute Plattform auch für Einsteiger
  • Umfangreiche Suchfilter
  • Kostenlose private Chaträume
  • Sofort mit anderen in Kontakt kommen

Nachteile:

  • Viele Funktionen können nur mit der Premiummitgliedschaft genutzt werden, die etwas teurer ist
  • Fotos sind nur mit der Premiummitgliedschaft sichtbar

Premium Erotische Partnervermittlungs- und Kontaktanzeigen-Webseite für Transsexuelle

MyTransgenderCupid

Eine sehr seriöse Adresse für Menschen, die Trans-Menschen daten oder lieben wollen, ist die Seite Mytransgendercupid. Die Website bietet ein reichhaltiges Angebot für Suchende und bietet die Chance auf echte Beziehungen. Obwohl die Seite erst vor zwei Jahren gegründet wurde, hat sie einen guten Ruf. Die Seite ist für Trans Frauen und Trans Männer, die sich nach Intimität sehnen angelegt worden. Das Angebot richtet sich hier an beide Zielgruppen, nicht nur an Männer auf der Suche nach einem neuen sexuellen Kick. Im Fokus stehen auch Liebe, Intimität und Beziehung und nicht Erotik und Sex. Mit diesem Ansatz ist Mytransgendercupid trägt die Seite dazu bei, dass Trans-Menschen in der Gesellschaft mehr Anerkennung und Aufmerksamkeit erhalten und nicht das Schattendasein einer Nischengruppe weiterführen müssen. Das Konzept der Betreiber ist erfolgreich, wie zahlreiche Erfahrungsberichte von Paaren, die sich über die Seite gefunden haben, zeigen.

Was sind die Vorteile der Plattform? Zunächst einmal ganz klar: Es handelt sich um eine echte Vermittlungsplattform mit seriösen Sicherheitsrichtlinien und ohne böse Überraschungen aus dem Kleingedruckten. So sorgen die Betreiber zum Beispiel dafür, dass die Profile echt sind und sich keine faulen Fakes daruntermischen, die kommerzielle Interessen verfolgen. Die Identitätsprüfung der Mitglieder ist einer der Sicherheitsbausteine. Falsche Profile, die aufgeflogen sind, werden umgehend gemeldet und gelöscht. Seit der Gründung gibt es kaum negative Erfahrungsberichte von den Usern, was zeigt, dass die Seite ihren Grundsätzen zur Diskretion und Seriosität treu bleibt.

In der Preisgestaltung unterscheidet sich mytransgendercupid nicht wirklich von anderen Anbietern. So ist zum Beispiel die kostenlose Nutzung recht eingeschränkt, denn sie besteht aus der Anmeldung, der Erstellung eines Profils und ein allererstes Vertrautmachen mit der Website. Das Premiumabonnement öffnet dann die Bereiche der Kommunikation über Chat oder dem Versenden von Nachrichten, damit man sich auch treffen kann. Außerdem ist die Suchfunktion erweitert, indem man seine Suche noch in Unterkategorien filtern kann.

Datingseite für Transsexuelle Frauen, Fokus auf seriöser Partnersuche und Langzeitbeziehungen

MyLadyboyCupid

Myladyboycupid will Menschen zusammenbringen, die an echter Liebe und langfristiger Beziehung interessiert sind und diese suchen. Der Umfang der Möglichkeiten auf der Seite ist beeindruckend: Die Seite gibt es in elf Sprachen und sie bringt weltweit Menschen aus den verschiedensten Kulturen zusammen. Dazu finden sich auch Menschen, die die gleiche Glaubensrichtung haben auf der Seite. Platz für Erotikdating ist jedoch auch, denn dies ist natürlich nicht ausgeschlossen.

Wer hier nach der großen Liebe sucht, kann in einer beeindruckend großen Community von Shemales fündig werden. Die Mitglieder sind alle verifiziert und es handelt sich um echte Suchende und nicht um professionelle Angebote.

Myladyboycupid ist seit 2015 am Markt und verbessert das Angebot stetig, man kann hier sogar von Premium-Dating reden. Die Betreiber legen viel Wert auf Diskretion und Seriosität, Zugang zu der Seite erhalten nur geprüfte Mitglieder. Außerdem kann niemand, der nicht angemeldet ist, die angemeldeten Mitglieder im Netz sehen, was auf einen guten Datenschutz hindeutet. Die Startseite zeigt keine freizügigen oder pornographischen Bilder, so dass auch Jugendliche unter 18 Jahren geschützt sind, wenn sie sich auf der Seite umsehen wollen. Myladyboycupid ist somit auch jugendfrei, zur Freischaltung der nicht jugendfreien Inhalte müsste man ein Premium Abonnement abschließen, was aber aufgrund der Identitätsüberprüfung nicht möglich ist für Jugendliche.

User können nach den folgenden Kriterien suchen: Alter, Geschlecht, Profil mit Foto und online Sichtbarkeit. Die erweiterte Suche des Premiumabos bietet noch mehr Möglichkeiten für eine detailliertere Suche.

Vorteile:

  • Die Seite ist einfach zu bedienen
  • Jugendschutz
  • Datenschutz wird gewahrt
  • Gut etablierte Dating und Vermittlungsplattform
  • Guter Kundensupport
  • Fake Profile werden gelöscht
  • Profile sind privat

Nachteile:

  • Die Seite gibt es nicht als mobile App
  • Es gibt keine Live-Chat Funktion
  • Es gibt keine anonymen Zahlungsmethoden

Gleicher Anbieter wie MyTransgenderCupid, hier liegt der Fokus jedoch auf dem asiatischen Markt

Visit-X

Wenn es eine Spielwiese für Erwachsene im deutschsprachigen Raum nennen sollte, kann dies wohl nur Visit-X sein. Die Live Erotik-Action per Video Camera lohnt sich für Zuschauer und für professionelle, semiprofessionelle Darsteller*innen und Darsteller*innen, die über professionelle Erotikdienstleistungen auf die Seite kommen. Beworben wird die Seite mit unkomplizierter Amateuraction, aber die Seite bietet wie gesagt auch professionelle Angebote an. 99 % der Darstellerinnen haben das weibliche Geschlecht oder es handelt sich in einem gesonderten Bereich um Shemales oder Ladyboys, also Transgender Darstellerinnen.

Da sich zum Teil auch bekannte Pornodarstellerinnen in dem Portal zeigen, ist der Reiz auf die Zuschauer ganz erheblich. Das Erotikportal gibt es seit 1998 und es verfügt somit über mehr als 20 Jahre profunde Erfahrung im Bereich. Dabei kommt Visit-X nicht plump daher, sondern es verspricht Qualität und Stil in einem hochsensiblen Bereich. Dass das Konzept der Betreiber aufgeht, zeigen 2.000.000 angemeldete Mitglieder in Deutschland und täglich 50.000 Logins am Tag. Die Geschlechterverteilung ist klar: 99% Frauen und Transgender teilen erotische Momente mit nahezu ausschließlich männlichen Zuschauern. Die Aktivität auf der Seite ist sehr hoch, es wurden von den aktiven Mitgliedern schon fast 200.000 Videos hochgeladen.

Die Mitglieder melden sich als Zuschauer an. Der Content wird täglich erweitert und das sorgt dafür, dass die Mitglieder keine Langeweile empfinden. Besonders der Bereich der Transgender Darstellerinnen wird zunehmend besucht. Die Preise für die Pornos sind nicht ganz günstig, dennoch bleiben die Zuschauer und kommen immer wieder, was für die Qualität der Seite und ihrer Angebote spricht. Sehr gut kommt es an, dass die Darstellerinnen persönlich kontaktiert werden können und man gut mit ihnen chatten kann. Damit erhält das Angebot eine sehr persönliche Note und  hebt sich deutlich von rein kommerziellen Sexangeboten im Internet ab.

Die Profile der Camgirls und Camladyboys sind sehr gut gefüllt, so dass es ausreichend  Informationen gibt. Das Ansehen der Profilvideos gibt es jedoch nur gegen Bezahlung, aber das ist bei einem Erotikportal dieser Art ja nichts Besonderes. Für Amateurdarsteller*innen ist wichtig zu wissen, dass die Profilvideos nicht offen sichtbar sind, sondern eben nur gegen Bezahlung, was auch einen Schutz vor unberechtigten Profilzugriffen bedeutet.

Erotisches Live-Sex und Video Portal, echte Dates mit Transsexuellen – direkt live per Webcam

Gleichklang

Die Plattform Gleichklang.de rückt die Toleranz und die Akzeptanz aller Lebensformen in den Mittelpunkt. Sie hebt sich, was das Bekenntnis zu Toleranz angeht, stark vom Mainstream der sonstigen großen Partnerportale ab. Die Plattform bietet, neben vielen anderen Features, auch eine spezielle Transgender-Option. Gleichklang möchte Menschen zusammenbringen, die grundsätzlich an einer Beziehung interessiert sind und sie haben sich daher auf die Partnersuche spezialisiert.

Dabei bleibt Gleichklang diskret und fragt nicht gezielt nach dem Geschlecht. Viele Transgender erleben und verstehen sich so, wie das Geschlecht, das sie angenommen haben: Das heißt, sie erleben und sehen sich als Frau oder als Mann, auch dann, wenn sie in einem anderen Geschlecht geboren worden sind. Dies respektiert Gleichklang, indem es beim Transgender-Dating nicht gezielt das Geschlecht abfragt. Konkret bedeutet das: Eine Transgender Frau, die auf Gleichklang daten will, ist eine Frau und keine Transgender-Frau.

Bei der Partnerabfrage wird passend dazu erfragt, ob Menschen auf Partnersuche grundsätzlich auch bereit wären, eine Transgender-Frau oder einen Transgender-Mann zu daten. So kann eine vorurteilsfreie Partnervermittlung gelingen und die passenden Partner können sich online kennenlernen. Ergänzt wird die Partnersuche auf Gleichklang durch psychologische Matching-Verfahren, die jenseits von sexueller Orientierung die Eigenschaften der Partner im Blick haben und auf deren Grundlage passende Vorschläge machen.

Gleichklang bezeichnet sich selber als alternative Partnerbörse und sie ist für alle sogenannten „Randgruppen“ offen. So findet man auf Gleichklang die Möglichkeit Transsexuelle, Behinderte oder Hypersensible Menschen kennenzulernen. Gleichklang bietet auch eine pansexuelle Suche an, das heißt, sie spricht Menschen an, denen das Geschlecht an sich vollkommen unwichtig ist und die sich nur für den Menschen an sich interessieren, ganz gleich, in welchem Geschlecht er steckt. Pansexuelle Menschen sind oft auch an transsexuellen Partnern interessiert.

Offen bleibt Gleichklang auch gegenüber Menschen, die ein Interesse daran haben einen transsexuellen Partner kennenzulernen, ohne selber bekennend zu der LGBTQ-Community zu gehören.

Alternative zum Dating-Mainstream, mit Transgender-Option, ernsthafte Partnervermittlung, zwischen 30 und 55 Jahren

Transen-Treffen.com

Zu den ganz großen Transsexuellen-Portalen gehört die in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannte Plattform Transen-Treffen.com. Die Kontaktbörse ist schon ein paar Jahre online und hat den Schwerpunkt auf Sex-Dates mit Transfrauen gelegt. Im Netz wird das Portal gut bewertet. Transen-Treffen ist ein Portal, das nicht kompliziert strukturiert ist. Anmeldung und Registrierung funktionieren einfach und selbsterklärend. Versierte technische Funktionen wirst Du hier vergeblich suchen, was durchaus kein Nachteil ist. Dafür punktet die Seite mit modernen Kommunikationsmöglichkeiten, wie dem Webcam-Chat, der Gelegenheit gibt sich live zu sehen. Daneben gibt es die direkte Chat Möglichkeit, bei der man sich ungestört unterhalten und austauschen kann. Transen-Treffen funktioniert reibungslos auch auf dem Smartphone oder Tablet und daher fehlt eine passende App für das Dating-Portal auch nicht. Es gibt reichlich Kontakte, vor allem in den größeren Städten.

Die Sicherheit wird – trotz des auf Sex ausgerichteten Fokus – großgeschrieben. Prostituierte und Escort-Dienste werden herausgefiltert und sind nicht zugelassen. Nach Aussage der Betreiber wird jedes Profil überprüft und nur verifizierte Profile werden zugelassen. Darüber hinaus sind die Mitglieder auch angehalten, verdächtige Aktivitäten dem Support zu melden.

Die Plattform ist nicht kostenlos, aber der Preis für eine Mitgliedschaft ist erfreulich gering. Es gibt auch Sonderaktionen, die fast nichts kosten, die Dir aber die Möglichkeit geben, alle Funktionen des Portals zu nutzen. So kannst Du Dich für den Zeitraum von 3 Wochen für einen einmaligen Betrag von 2,99 € anmelden.

Vorteile

  • Viele Mitglieder
  • Hohe Erfolgschancen auf reale Dates
  • Probe VIP Mitgliedschaft gibt es schon ab 2,99 €, sonst liegen die Kosten im mittleren Bereich
  • Regionale Suche

Nachteile

  • Riesiger Männerüberschuss
  • Einsatz von Animateuren, die das Ziel haben, dass eine Premiummitgliedschaft abgeschlossen wird (s. AGB)
  • Automatische Abo-Verlängerung, wenn nicht vorher gekündigt wird

Mit Shemale Dating Transgender & Ladyboys kennenlernen

Die Situation in Deutschland

Deutschland ist ein sehr fortschrittliches Land, wenn es um die Akzeptanz Transsexueller geht. Gesetzlich ist die Gleichberechtigung festgelegt und die soziale Akzeptanz von Minderheiten ist in der Regel recht hoch. Transsexuelle profitieren hiervon und so ist es auch kein Wunder, dass Deutschland ein magnetischer Anziehungspunkt für Transsexuelle aus anderen Ländern ist.

Deutschland ist richtungsweisend innerhalb von Europa, was die Rechte von Transsexuellen angeht. Gesetzlich ist es sogar erlaubt, den Vornamen zu ändern und an das gewählte Geschlecht anzupassen. Das Antidiskriminierungsgesetz ermöglicht dies. Die Kosten für eine Geschlechtsumwandlung werden in der Regel von den Krankenkassen übernommen, einschließlich der notwendigen Hormonbehandlungen und der Operationen. Die LGBTQ-Gemeinschaft ist in Deutschland toleriert und wird mit speziellen Angeboten unterstützt.  Aber die Akzeptanz, eine Transfrau oder eine Transmann zu daten, ist noch nicht allzu weit fortgeschritten, es gibt sie jedoch. Fündig werden Interessierte online.

Dating Seiten für Transgender

Heute finden ohnehin die meisten Menschen online ihren Traumpartner oder ihre Traumpartnerin. Die Akzeptanz für Online Dating ist insgesamt sehr hoch und es ist einfach auch zeitgemäß im Internet nach einem passenden Partner zu suchen. Einer der ganz großen Vorteile des Online Datings ist es, dass man sich in Ruhe auch einmal in neue Gebiete vorwagen und etwas Neues ausprobieren kann, was das Interesse weckt.

Spezielle Dating Plattformen für Transgender, wie zum Beispiel „Transentreff.eu“ bieten gezielt die Chance einen Trans-Mann oder eine Trans-Frau kennnezulernen. Die Plattform „Transentreff“ bezeichnet sich selber als eine „Website ohne Tabus“ und sie zielt eindeutig und stark auf das sexuelle Erlebnis ab. Sie spricht damit auch besonders Menschen an, die nur ein sexuelles Abenteuer der besonderen Art erleben wollen. Es handelt sich nicht um eine klassische Partnervermittlung.

Aber auch für Transsexuelle selber, sind die Online Datingformate eine gute Gelegenheit, vorurteilsfreie und weltoffene Menschen kennenlernen zu können. Im realen Leben haben Transgender es nicht immer leicht, einen passenden Partner zu finden und die Partnersuche für Transsexuelle gestaltet sich nicht immer einfach. Im Alltag gibt es weder viele Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen, der auch einem Ladyboy gegenüber eine offene Einstellung hat. Insgesamt herrscht in Deutschland heute zwar schon eine wesentlich höhere Toleranz gegenüber LGBTQ-Menschen, das heißt aber dennoch nicht zwangsläufig, dass die erwünschte Gleichberechtigung schon Realität wäre. Um das anders auszudrücken: Natürlich gibt es heute viel Toleranz, auch gegenüber den LGBTQ-Communities, das bedeutet aber dennoch nicht unbedingt, dass die Akzeptanz gegenüber Transgender-Menschen als Wert bei allen Menschen fest verankert wäre. Das wird übrigens durch aussagekräftige Studien belegt, denn es sind nur ca. 12 – 15% Cis-Menschen, die einer Begegnung mit einer transsexuellen Person gegenüber offen sind. Wesentlich höher ist der Anteil an Menschen, die es sich nicht mal im Traum vorstellen könnten, einen Ladyboy oder eine Trans-Frau zu daten.

Neben der geringen Akzeptanz gegenüber Transgendern steht auch die Reduzierung von Trans-Menschen auf rein sexuelle und erotische Aspekte einer erfolgreichen wirklichen Partnersuche im Weg. Diese Reduzierung sorgt dafür, dass nur das Äußere und nicht der Mensch wahrgenommen wird, was eine durchaus schmerzliche Erfahrung sein kann

Hier bieten die Online Plattformen für Transgender eine echte Hilfe und sie weisen den Weg zu mehr Akzeptanz. Die gezielte Partnersuche auf den entsprechenden Online Dating Plattformen für Transgender einfach und effektiv und man hat eine hohe Sicherheit, dass man nur auf offen eingestellte Menschen trifft, die auch wirklich ein Date mit einem Shemale haben wollen. Das macht die Online Partnersuche für viele Transgender zu der einzigen realen Alternative, die sie haben, wenn es darum geht, sich auf die Partnersuche zu begeben.

Neben der reinen Partnersuche bieten Online Plattformen für Trans-Menschen noch wesentlich mehr: Den so wichtigen kommunikativen Austausch mit Gleichgesinnten und offenen Menschen. So bieten die Chaträume und Foren nicht nur die einfache und unkomplizierte Kontaktaufnahme, sondern auch die Möglichkeit, sich zu besonderen Themen auszutauschen und sich zu informieren. Die Online Plattformen bieten so auch einen geschützten Rahmen für das Knüpfen von Freundschaften, ganz unabhängig von Dating-Wünschen.