ElitePartner – Ein Blick auf eine der bekanntesten Partnerbörsen in Deutschland

Hinter dem vollmundigen Namen „ElitePartner“ verbirgt sich eine der beiden ganz großen Partnervermittlungen im deutschsprachigen Raum. Wie auch Parship gehört das Portal zu der ProSiebenSat1 Mediengruppe und ist insgesamt auch sehr ähnlich angelegt. Lediglich in einem Punkt hebt sich ElitePartner deutlich ab von anderen Partnerbörsen, nämlich der Zielgruppe. Die Zielgruppe, auf die sich ElitePartner fokussiert hat, sind Personen, die einen akademischen Abschluss haben. 70 % der angemeldeten User*innen sollen Akademiker sein. ElitePartner hat eine sehr hohe Vermittlungsquote von über 40% und fast vier Millionen angemeldete User*innen, wovon wöchentlich bis zu einer Million im Portal aktiv sind.

Kurzer Überblick über die Vorteile von ElitePartner

  • Die Zielgruppe der Akademiker ist mit bis zu 70% bei ElitePartner vertreten
  • Ein wissenschaftlich fundiertes Matching bietet eine hohe Erfolgsquote (über 40 %) bei der Vermittlung von passenden Partnern
  • ElitePartner ist eine der führenden Partnerbörsen in Deutschland
  • Menschen, die Wert auf ein hohes Niveau legen und die ernsthafte Absichten bei der Partnersuche haben, sind überproportional häufig bei ElitePartner vertreten
  • Ausgezeichneter Kundensupport
  • Kostenlose Basismitgliedschaft ist möglich
  • Kosten für die Premiummitgliedschaft, die viele Möglichkeiten bietet, liegen im gehobenen Bereich

Auf unabhängigen Bewertungsseiten erreicht ElitePartner vier von fünf Sternen, was bedeutet, dass die Mitglieder mit dem Service der Portalbetreiber mehr als zufrieden sind.

Der Anmeldeprozess bei ElitePartner

Die Anmeldung bei Elitepartner ist sehr einfach und zunächst kostenlos. Das bietet die Möglichkeit, dass Du Dich erst einmal in Ruhe mit dem Onlineportal vertraut machen kannst. Nach der Registrierung musst du folgende Schritte durchlaufen:

  • Bestätige Deine Anmeldung, indem Du auf die Bestätigungsmail in Deinem E-Mail – Postfach gehst und die Anmeldung so abschließt. Dir wird dann eine Chiffrenummer zugesendet, die Du ab dann zum Einloggen benutzen kannst.
  • Logge Dich auf Deinem Account ein. Du erhältst ab sofort Partnervorschläge, die zu Dir passen könnten. Somit musst Du nicht selber lange suchen, bis Du interessante Profile findest.
  • Geprüfte Profile haben ein Gütesiegel in Form einer kleinen Krone, das bedeutet, die Profile sind verifiziert worden, seriös und gehören aktiven Mitgliedern. Jedes Mitglied kann der Verifizierung seines Profils zustimmen, indem sie einen bestimmten Code eingeben, der ihnen per SMS zugesendet wurde. Dieses Vorgehen sorgt für gute Transparent und für ein gehobenes Qualitätsniveau.
  • Dann solltest Du Dein Profil vervollständigen, indem Du die Fragen von ElitePartner beantwortest, Fotos von Dir hochlädst und Informationen zu Deiner Person lieferst. Du hast auch die Möglichkeit, freie Texte von Dir hochzuladen. Es lohnt sich für Dich, wenn Du diese Möglichkeiten zur Selbstdarstellung voll ausnutzt, denn so kannst Du Dich auch von anderen Bewerbern abheben und die Aufmerksamkeit interessanter Singles erhalten.
  • Sei unbedingt ehrlich mit Deinen Angaben. Hier zu flunkern bringt mittel- und langfristig nichts und sorgt nur für peinliche Momente, wenn Deine Unwahrheiten auffliegen. Generell werden die Angaben ja auch vom Kundenservice geprüft.
  • Auch Deine Fotos unterliegen einer Prüfung. Ganzkörperfotos, Nacktfotos, erotische Aufnahmen und Schnappschüsse sind nicht gestattet. Lege viel Sorgfalt auf die Auswahl passender und schöner Bilder, die eine hohe Qualität haben und Dein Gesicht zeigen sollten.
  • Indem Du sorgfältig beim Ausfüllen Deines Profils vorgehst, legst Du den Grundstein zum späteren Erfolg bei der Partnersuche. Daher solltest Du hier viel Wert auf einen schönen und aussagekräftigen Auftritt legen. Wichtig zu wissen: Die Zahl der Partneranfragen kann durch ein komplett ausgefülltes, gutes Profil bis auf das Fünffache gesteigert werden!
  • Deine Daten und Bilder sind zu 100 % geschützt und außerhalb des Portals kann auch niemand die Angaben zu Deiner Person einsehen.
  • Wer sein Profil nicht richtig und wahrheitsgemäß ausfüllt wird schon im Anmeldeprozess abgelehnt und kann nicht aktiv auf ElitePartner werden
Der Persönlichkeitstest bei ElitePartner

Alle angemeldeten Mitglieder füllen nach der Anmeldung einen wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstest aus. Dieser ist die Basis der späteren Partnervermittlung, die im Wesentlichen darauf basiert, dass übereinstimmende Persönlichkeitsprofile langfristig harmonische Beziehungen stiften können. Daher ist der Persönlichkeitstest auch das Herzstück bei Elitepartner. Die Erfolgsstatistik gibt diesem Konzept durchaus recht.



Für den kostenlosen Test solltest Du Dir ein Zeitfenster von einer halben Stunde reservieren. Der Test besteht aus Multiple Choice Fragen und Fotos, die Deine Persönlichkeitsaspekte erfassen und gleichzeitig Deine Einstellungen zu bestimmten Lebensthemen abfragen. Der Test listet auch Deine Hobbies, Vorstellungen über Deinen Traumpartner, Deine Ansprüche und Deine Vorlieben auf. Die Antworten, die Du lieferst, werden als Grundlage für die Partnervorschläge, die Du später bekommst, genommen. Es werden immer potentielle Partner einander vorgestellt, deren Profile eine hohe Übereinstimmung erzielen. Die Vorstellung von „Gegensätze ziehen sich an“ hat hier keinen Platz. Hier geht es eindeutig um die Gemeinsamkeiten, ähnliche Lebensmodelle oder gleiche Interessen. Wichtig zu wissen ist es, dass Du die Angaben später nicht mehr ändern kannst. Es ist möglich den Persönlichkeitstest zu verschiedenen Zeitpunkten zu erledigen und zwischendrin zu unterbrechen. Ist der Test jedoch abgeschlossen, lassen sich keine Veränderungen mehr nachtragen.

Der Test versucht einen Überblick über Dein Verhalten zu geben, daher sind Fragen, wie Du in bestimmten Situationen reagieren würdest, oder wie Du Dich selber einschätzt im Verhalten mit anderen ein wichtiger Teil des Tests. Die Bewertung erfolgt in Skalen von „trifft zu“, „trifft weniger zu“ und „trifft gar nicht zu“.

Es ist wichtig, dass Du die Fragen in Ruhe beantwortest, dabei aber nicht zu lange nachdenkst. Bei der Beantwortung der Fragen geht es eher darum, dass Du Deinem ersten Antwort-Impuls nachgibst. Es soll ja um authentische Antworten gehen, die später auch zu einer erfolgreichen Partnervermittlung führen. Je mehr Mühe Du Dir bei der Beantwortung der Fragen gibst, desto schneller kannst Du passende Partnerprofile vorgestellt bekommen.

Der Computeralgorithmus, den ElitePartner verwendet, wird von den Betreibern selber als eine Mischung verschiedener paarpsychologischen Algorithmen beschrieben. Er macht auf der Basis der Kriterien, die Du angegeben hast, und die mit Deiner Persönlichkeitsstruktur zusammenpassen, Partner unter den Mitgliedern aus und schlägt sie Dir zur Kontaktaufnahme vor. Jedes Mitglied, das Dir gefällt, kannst Du bewerten und dies lernt der Algorithmus, um Dir auf dieser Grundlage weitere passende Singles vorzustellen.

Apropos ElitePartner – Profile bei Ebay Kleinanzeigen kaufen

Da die Premiummitgliedschaft von ElitePartner sehr viele Vorteile bietet, aber mit 310,80 € für 24 Monate (was den geringsten Staffelpreis darstellt) nicht ganz kostengünstig ist, haben findige Geister herausgefunden, dass man sein noch aktives, aber nicht mehr benötigtes Profil von ElitePartner gut auf Portalen wie Ebay Kleinanzeigen anbieten kann. Interessant ist dabei, dass die Preise auf den Kleinanzeigen das Original sogar überschreiten können, wenn man bedenkt, dass die noch verbleibende Zeit nur ein paar Monate beträgt, der Preis für das Arrangement aber auch bei 250-300 Euro liegt. Wer hier also meint, ein Schnäppchen zu machen ist gleich in mehrfacher Hinsicht auf dem Holzweg. Neben der Fehleinschätzung, dass dies ein lukrativer Deal sei, ist vor allem dies zu bedenken: Der Persönlichkeitstest ist nicht Deiner. Also stimmen auch infolgedessen keine Angaben und Du erhältst dann Partnervorschläge, die für einen ganz anderen Menschen geeignet sind, aber nicht für Dich. Wenn Du dies alles nur machen willst, um schnell an ein Date zu gelangen, so gibt es viel bessere Möglichkeiten, die auch den Preisrahmen nicht sprengen, die aufregende Datesversprechen. Bei ElitePartner bist Du dann sowieso ganz fehl am Platz.

Deine Erfolgschancen bei ElitePartner

Elitepartner ist einer der ganz großen Player in Deutschland in Sachen Online-Partnervermittlung. Der Erfolg gibt dem Portal recht. Die folgenden Punkte bilden das Erfolgskonzept von Elitepartner ab, was für Dich bedeutet, dass Du wirklich gute Chancen hast, einen geeigneten Partner über Elitepartner zu finden.

Das bietet Elitepartner:
  • Hohes Niveau bei den angemeldeten Mitgliedern. Nicht jeder, der sich anmeldet, wird auch angenommen. Das bedeutet, dass die Betreiber ihre Mitglieder sorgfältig auswählen.
  • Hohe Mitgliedszahlen von aktiven Mitgliedern. Bis zu 3000 neue Anmeldungen täglich verzeichnet das Portal, hochgerechnet sind mehrere Millionen aktive Mitglieder auf Elitepartner zu finden. Das erhöht natürlich deutlich Deine Vermittlungschancen.
  • Elitepartner setzt einen sogenannten „Elitepartner-Niveau-Filter“ ein, mit dessen Hilfe bis zu 30 Kunden-Service Mitarbeitern jedes Profil von Hand prüfen. Dementsprechend gibt es auch immer mal wieder Anmeldungen, die fehlschlagen, weil die Personen nicht in das Profil des Portals passen. Wer anzügliche Äußerungen macht, rassistische oder diskriminierende Formulierungen von sich gibt oder ein widersprüchliches Profil ausfüllt, wird ausgeschlossen. Dies garantiert die gleichbleibend hohe Qualität von Elitepartner.
  • Der Persönlichkeitstest ist sehr ausführlich und basiert auf wissenschaftlichen Untersuchungen. Das Ziel des Persönlichkeitstests ist es, dass sich gleich gesinnte Menschen kennenlernen können über Elitepartner
  • Elitepartner bietet sehr gute Vermittlungschancen auch über die reine Partnervermittlung hinaus, denn Elitepartner bietet etliche zusätzliche Features für angemeldete Mitglieder.


Die Mitglieder bei ElitePartner

Fast 4 Millionen Registrierungen im Jahr, die Mitglieder sind zum großen Teil wöchentlich aktiv, Du erhältst regelmäßig Kontaktanfragen von interessanten Mitgliedern und der Anteil an Frauen und Männern, die auf der Suche nach der großen Liebe sind, ist recht ausgewogen (Männer 54%, Frauen 46 %). Der Anteil an Akademiker*innen beträgt bei ElitePartner ca. 70%.

Das sind die wichtigsten Fakten, die durchaus als Erfolgsbilanz der Partnerbörse gelten können. Dazu kommt eine beeindruckende Vermittlungsquote von 42%, Neuanmeldungen im Bereich von 2000-5000 Menschen täglich, umfassende Qualitätsstandards, die garantieren, dass schwarze Schafe und Fake Profile nicht weit kommen und vor allem, das Herz von ElitePartner: Der Anspruch, Menschen zusammen zu bringen, denen ein gewisses Niveau wichtig ist und die dieses selber auch bieten. Dies findet sich schon in der elitären Namensgebung der Partnerbörse wieder. Maximaler Datenschutz und ein sorgfältiger Kundensupport runden das anspruchsvolle Profil ab.

Ganz klar sollte aber eines sein: Diese Partnerbörse ist nichts für Leute, die Lust auf ein schnelles und unverbindliches Date haben, die selber nicht mit beiden Beinen im Leben stehen und daher auch uninteressant für die anderen Mitglieder wären. Nur wer hier auch zu dem Profil der anderen Mitglieder passt, wird eine gute Vermittlungschance haben. Daher solltest Du Dir im Vorfeld schon darüber im Klaren sein, ob Du dies willst und ob Du diese Voraussetzungen erfüllen kannst.

Gemäß dem Konzept findest Du bei ElitePartner überdurchschnittlich viele Akademiker, obwohl die Partnerbörse grundsätzlich jedem Single offensteht. Aber diese Partnervermittlung hat als Zielgruppe klar die Menschen definiert, die erfolgreich im Leben stehen und die möglichst auch einen akademischen Abschluss haben. Das findet sich schon im Logo, dem Doktoren Hut. Dementsprechend sind überdurchschnittlich viele Personen der folgenden Berufsgruppen auf ElitePartner zu finden:
  • Manager/innen
  • Unternehmensberater/innen
  • Ärzt/innen
  • Jurist/innen
  • Ingenieur/innen
  • Chemiker/innen
Mitglieder können bei der Anmeldung angeben, dass Sie nur Kontaktvorschläge von Akademiker*innen erhalten möchten.

So stehen Deine Erfolgschancen bei ElitePartner

Je besser Du zu den Vorgaben von ElitePartner passt, desto höher sind Deine Erfolgschancen. Das heißt: Du solltest im Idealfall auch über einen akademischen Abschluss verfügen, erfolgreich im Beruf sein und der Altersgruppe der 35-65-Jährigen angehören. Seriosität sollte Dir genauso wichtig sein, wie das Treffen von Menschen, die Deinen hohen Ansprüchen genügen.

Um es ganz klar zu sagen: Wer auf ein schnelles und unkompliziertes Dating steht, ist bei ElitePartner falsch. Der Kundenservice wählt die Profile sorgfältig aus und eliminiert unpassende Profile umgehend. Jede siebte Anmeldung schlägt fehl, weil irgendetwas nicht mit den Richtlinien der Betreiber übereinstimmt. Das soll das gleichbleibend hohe Niveau des Portals garantieren und damit haben die Mitglieder, die in das Profil von ElitePartner passen, auch sehr gute Chancen, einen passenden Partner zu finden, und zwar in einer absehbaren Zeitspanne. Selbst die unabhängigen Tests von Stiftung Warentest bewerten den Service regelmäßig als sehr gut bis gut.

Wenn Du Dir nicht sicher bist, kannst Du die kostenfreie Basisversion ausprobieren und so herausfinden, ob Dir das Angebot zusagt, oder ob Du lieber weiter nach einer passenderen Partnerbörse suchst.

So nimmst Du erfolgreich Kontakt zu anderen Mitgliedern auf bei ElitePartner

Du hättest Dich nicht bei ElitePartner angemeldet, wenn Du nicht auch schnell mit anderen Singles in Kontakt kommen wolltest. Es wird Dir eine kostenlose Basismitgliedschaft angeboten, allerdings sind damit keine großen Sprünge in Richtung Kontaktaufnahme möglich. Die kostenpflichtige Premiummitgliedschaft jedoch bietet Dir unbegrenzte Austauschmöglichkeiten, via Chat und Nachrichtenfunktion, zusätzlich dazu kannst Du Komplimente versenden und empfangen. Fotos können in der Premiumversion auch ausgetauscht werden.

Schon in der Basisversion bekommst Du geeignete Partnervorschläge, die auf der Grundlage Deiner Angaben im Persönlichkeitsprofil gemacht werden. Als Grundlage für diese Vorschläge dienen die erzielten Matching-Punkte der Mitglieder, je höher die Übereinstimmung ist, desto passender ist der andere auch für Dich. Die Punktzahl reicht bis zu 100 Punkten, was schon ein nahezu identisches Profil bedeuten würde.

Du kannst die Partnervorschläge vorsortieren lassen nach folgenden Kriterien:
  • Profile werden nach Erstellungsdatum sortiert, die neuesten kommen zuerst
  • Regionale Umkreissuche, es werden Dir nur Mitglieder aus Deiner Region vorgestellt
  • Anzahl der gemeinsamen Matching Punkte, es werden nur Mitglieder vorgestellt, die maximal gut zu Deinen Vorgaben passen
Wieder zeigt sich hier die Wichtigkeit der gut ausgefüllten Profile, denn diese erleichtern die Vermittlung deutlich. Du kannst bereits Komplimente senden oder mit einer kleinen Nachricht auf Dich aufmerksam machen.

Sollte sich ein Mitglied Dir gegenüber nicht angemessen verhalten, hast Du die Möglichkeit, es zu blockieren. Der andere erhält dann eine freundliche, aber klare Absage und kann Dich nicht mehr kontaktieren.

Praktisch ist, dass Du alle Kontaktaufnahmen und Nachrichten nachverfolgen kannst. Das hilft dabei, den Überblick zu behalten und schützt davor, dass Du immer wieder das Gleiche von Dir erzählst, denn Du kannst die Inhalte in Deinem Verlauf einsehen.

Die Profile bei ElitePartner

ElitePartner legt großen Wert auf übersichtlich gestaltete Profile, die die wichtigen Eckdaten der aufgerufenen Person auf einer Eingangsseite zeigen. Über Reiter, die Du anklickst, kannst Du dann die zusätzlichen Angaben abrufen und einsehen. Hier tauchen zum Beispiel die Ergebnisse des Partnertests auf, die Du mit Deinem Test vergleichen kannst und es gibt auch Angaben über die wichtigsten Ergebnisse der psychologischen Befragung. In der Rubrik „Ich-über-mich“ und „Andere-über-mich“ kannst Du Dir einen Überblick verschaffen über das Selbst- und das Fremdbild des Mitglieds, das Dein Interesse geweckt hat.

Dieses Profil ist immer die Visitenkarte der jeweiligen Person und der Ausgangspunkt, um Kontakt aufzunehmen. Du kannst Dich zum Beispiel auf die Angaben in der Rubrik „Über mich“ beziehen und locker ins Gespräch kommen. Oder Du versendest Grüße, die allerdings aus einer Liste von vorgefertigten Formulierungen stammen und damit nicht sehr originell wirken. Als Premiummitglied kannst Du diese Grüße jedoch auch persönlich anlegen. Das Versenden von Grüßen ist insofern praktisch, als Du schnell eine Rückmeldung erhältst, ob der andere auch Interesse an einem Austausch mit Dir hat.

Wenn Du tiefer einsteigen willst in die Kontaktmöglichkeiten, steht Dir eine extra Mailbox zur Verfügung, die auf die übliche Weise funktioniert. Die Namen auf den Profilen sind Pseudonyme. Das dient dem Datenschutz und beugt einer missbräuchlichen Verwendung vor.

Das sind die Informationen im Profil von ElitePartner in der Übersicht:
  • Das Profil ist ersichtlich mit den relevanten Informationen und mit einem Profilfoto, falls dies geprüft und freigeschaltet wurde
  • Die Profile wurden überprüft von den Mitarbeitern von ElitePartner
  • Es gibt so gut wie keine Fake Profile oder Scammer Accounts, da hier strenge Überwachungsrichtlinien angelegt werden
  • Das Profil gibt viele Details über die betreffende Person preis
  • Das Profil lässt sich jederzeit anpassen und verändern
  • Das Einsehen von Fotos ist nur möglich, wenn Du eine Premiummitgliedschaft hast
Die allermeisten Profile bei ElitePartner sind sehr sorgfältig ausgefüllt worden, anspruchsvoll gestaltet und sie überzeugen mit einem hohen Niveau. Dies unterstreicht den Anspruch der Partnerbörse und hält die Qualität konstant oben. Der vielleicht wichtigste Punkt ist aber die Sicherheit, die ElitePartner ihren Mitgliedern bietet, einmal durch die handgeprüften Profile und zum anderen durch die Verschlüsselung der Daten. Mitglieder, die einen fragwürdigen Ansatz verfolgen, werden auch umgehend ausgeschlossen, was die Seriosität des Portals unterstreicht.

Dir steht frei, welche weiteren Angaben Du über Dich machen willst, etwa über Deinen Beruf, ob Raucher oder Nichtraucher bist, und welche Körperform Du hast und Dir bei Deinem Partner wünschst.

Im Profil taucht auch die Übereinstimmung mit Deinem Matching Ergebnis auf. Du erkennst somit gleich, ob die Person Deines Interesses auch ähnliche Werte hat, wie Du. Angegeben wird das Ergebnis in Prozent der Übereinstimmungsrate. Im Matching werden die Erwartungen an die Zukunft, die Dimensionen der Persönlichkeit und die sozialen Kompetenzen abgebildet.

Das Profil zeigt sich in mehreren Abschnitten, die die folgenden Inhalte abbilden:
  • Checkbox, in der Angaben zu Sport, Hobby, Freizeitvorlieben und der Lieblingsküche gemacht werden können
  • Angaben über den Beruf, Bildungsabschluss, Studiengang, Sprachen, die Du sprichst und den akademischen Grad, den Du innehast
  • Angaben zu den Themen Kinderwunsch, Tiere, Religionszugehörigkeit und Sternzeichen
Diese ganzen unterschiedlichen Rubriken, in denen Du detaillierte Angaben über Dich machen kannst und in denen Du die Angaben der anderen Mitglieder einsehen kannst, bieten einen großen Spielraum für die persönliche Vorstellung, die auch genutzt werden sollte.

Sicherheitsstandards bei ElitePartner

Der TÜV-Süd, sowie die Stiftung Warentest bestätigen und zertifizieren in regelmäßigen Abständen, dass die Qualitätsstandards bei ElitePartner gleichbleibend hoch ausfallen. Besonders der Datenschutz und die sichere Verwahrung der persönlichen Angaben und Daten unterliegen den strengen Richtlinien des Datenschutzes in Deutschland.

Wenn Du eine Premiummitgliedschaft mit ElitePartner abschließt, solltest Du Dich rechtzeitig über die Kündigungsmodalitäten informieren, damit Du nicht das Risiko eingehst, dass sich Dein Abonnement automatisch verlängert, wenn Du kein zahlendes Mitglied bei ElitePartner mehr sein möchtest. Auf eine Kulanzregelung, die Dir erlaubt, auch außerhalb der Kündigungsfristen aus dem Vertrag auszusteigen, kannst Du nicht setzen. Jedes Vertragsmodell hat bei ElitePartner auch unterschiedliche Kündigungsregelungen. Dies richtet sich in erster Linie nach der Laufzeit Deines Grundvertrages. Du kannst Dich zu einer vierteljährlichen, halbjährlichen, ganzjährigen und einer 24-monatigen Mitgliedschaft bei ElitePartner verpflichten.

Da ElitePartner aber hervorragende Vermittlungschancen bietet für Menschen, die auf niveauvolle Weise nach einem Partner suchen wollen, ist die Mitgliedschaft sehr zu empfehlen, wenn Du ernsthaft nach einer Beziehung suchst. Darüber hinaus sind der Service und der Support, auf den Du bei Problemen zählen kannst, sehr gut. Falls Du Angst hast, Deinen Kündigungszeitpunkt zu verpassen, raten wir Dir, einen Eintrag in Deinem Kalender zu machen, damit Du die Frist nicht versäumst.

Kosten der Premiummitgliedschaft

Eines sollte Dir klar sein: Ein Anbieter, der auf ein hohes Niveau und auf höchste Qualitätsstandards setzt, ist keine Marke Billigheimer und fällt auch nicht unter die Rubrik der Discountangebote. Der Spruch: „Gute Qualität hat ihren Preis“ ist hier angebracht. Dafür erhältst Du aber auch ein Angebot, dass als hervorragend bewertet wird. In der Preisgestaltung liegt ElitePartner im oberen Segment, es bietet Dir aber auch mit einer hohen Wahrscheinlichkeit die Chance, einen geeigneten Partner zu finden.

Wenn Du Dir Zeit gibst, Dich mit dem Portal auseinanderzusetzen und auch aktiv dabeibleibst, kannst Du schon sehr bald mit den ersten realen Verabredungen rechnen.

 Die kostenlosen Leistungen bei ElitePartner:
  • Registrierung
  • Matching-Verfahren
  • Persönlichkeitstest
  • Kurze Auswertung des Testes
  • Partnervorschläge basierend auf den Matching-Punkten
  • Einstellungen der Suchkriterien
  • Versenden und Empfangen von Komplimenten
  • Interessentenliste

Premium Basic

79,90
Monat
  • 6 Monate Laufzeit
  • 479,40€ Gesamtpreis

Premium Plus

58,90
Monat
  • 12 Monate Laufzeit
  • 706,80€ Gesamtpreis

Premium Komfort

39,90
Monat
  • 24 Monate Laufzeit
  • 957,60€ Gesamtpreis

Diese Basisrechnung zeigt, dass sich ElitePartner im oberen Preissegment bewegt, wenn man es mit anderen Anbietern vergleicht.

Im Premium Abonnement sind die folgenden Leistungen miteingeschlossen: die unbegrenzte Kontaktaufnahme, die ausführliche Analyse Deiner Persönlichkeit mit dem psychologischen Test, die regionale Partnersuche, und eine individuelle Beratung, wenn Du dies wünschst.

Der fällige Betrag wird 14 Tage nach Vertragsabschluss per Lastschrifteinzugsverfahren eingezogen von Deinem Konto, per Kreditkarte oder von einem PayPal Konto beglichen. Du kannst ebenso im Vorfeld bezahlen. Sparfüchse nutzen die Sonderangebote für Testmitglieder, die deutlich unter den regulären Preisen liegen. ElitePartner hat sich bei den Bezahlarten für die Online-Varianten entschieden, es bietet aber gleichzeitig die gewohnt hohen Sicherheitsstandards.

Die Singlebörse signalisiert mit seiner Preisgestaltung vor allem eines: Hier sind nur Menschen erwünscht, die ernsthaft an einer dauerhaften Beziehung interessiert sind und die zu den Qualitätsstandards passen. Die Zielgruppe ist exklusiv, was für anspruchsvolle Singles bedeutet, dass sie eine hohe Chance haben, einen gleichgesinnten Partner über ElitePartner kennenzulernen. Dies relativiert den finanziellen Einsatz etwas, vor allem, wenn man davon ausgeht, dass sich ElitePartner mit dem Angebot bewusst an die Zielgruppe der Besserverdienenden richtet.

Dennoch lohnt sich die kostenlose Basismitgliedschaft erst einmal, um sich mit der Funktionsweise der Plattform vertraut zu machen und um sich einen Überblick über die Mitglieder zu verschaffen.

Wichtig zu wissen:

 Es gibt spezielle Rabattaktionen für bestimmte Personengruppen. Einzige Voraussetzung ist es, dass Du die geforderten Angaben und Informationen über Dich im Persönlichkeitstest und in der Anmeldung lieferst. Die folgenden Nachlass-Rabatte sind möglich:

  • Alleinerziehende: 50% Rabatt auf den Normalpreis
  • Mitglieder unter 30 Jahren: 50 % Rabatt auf den Normalpreis
  • Existenzgründer: 30 % Nachlass

Wer sich nicht alleine anmeldet, sondern auch einen Single-Freund oder eine Single-Freundin mit anmelden möchte, kann der betreffenden Person eine besondere Freude machen. Bis zu 100 Tagen kannst Du einen Premium Account verschenken. Danach wird das Angebot kostenpflichtig.

Gutscheinaktionen bei Neunanmeldungen

Auch Gutscheinaktionen für Neukunden bietet ElitePartner regelmäßig an. Im Oktober 2020 kannst Du bei einer Anmeldung 20% der Kosten einer Premiummitgliedschaft einsparen. Die Gutscheinaktionen bietet ElitePartner regelmäßig an, es lohnt sich also hier genauer hinzuschauen, wenn Du Dich anmelden möchtest.

Die App in Kombination mit der Website

Elitepartner bietet für Mitglieder auch die Möglichkeit, die ElitePartner App zusätzlich zu nutzen. Was kann diese App und macht es Sinn, sie sich herunterzuladen? Diesen Fragen gehen wir hier nach.

Was kann die ElitePartner App?

Die kostenlose App steht zum Download im Apple-Store über iTunes für iPhone und im Google Play Store bereit und kann einfach installiert werden. Du kannst die App jedoch nur zusätzlich nutzen und nicht ausschließlich, denn die Registrierung und der Abschluss der Premium Mitgliedschaft müssen nach wie vor über die Website erfolgen. Warum ist das so? Ganz einfach: Du hast über die App zwar alle Flirt- und Chatfunktionen, aber der umfangreiche Persönlichkeitstest, sowie das Ausfüllen Deines Profils können nicht per App erfolgen.

Damit erklärt sich die Nutzung der App von alleine: Du kannst sie zum mobilen Flirten nutzen und bist überall und jederzeit erreichbar für Deine Kontakte. In einer Welt voller Konkurrenzangebote ist es sinnvoll, aktiv zu bleiben, wenn Du es mit der Partnersuche ernst meinst und hier hilft Dir die App sehr gut.

Die App macht Spaß und Du kannst schon vom Kennenlernen an, schnell auf die Nachrichten reagieren, was auch Dein ernsthaftes Interesse untermauert. Hier zeigt sich die Praxistauglichkeit der App besonders. Sie funktioniert intuitiv und selbsterklärend, die Funktionen decken das Wesentliche ab. So kannst Du sehen, wer Dein Profil besucht hat und Du kannst die Partnervorschläge von ElitePartner einsehen.

Für Dich als User bedeutet die App Freiheit. Du musst nicht immer zu Hause vor dem PC hocken, wenn Du Dich mit anderen Mitgliedern austauschen möchtest. Das kannst Du nun von überall machen, ohne dass Deine Mobilität eingeschränkt wird. So wird Flirten sogar aus dem Urlaub möglich.

Das bietet die App:

  • Nutzung möglich für alle Smartphones, iPhone, Blackberry, iPad und Android
  • Zahlreiche Funktionen verfügbar
  • App kann nach der Registrierung auf der Seite zusätzlich und kostenlos genutzt werden
  • App kann auch bei einer Basismitgliedschaft genutzt werden, nachdem der Persönlichkeitstest ausgefüllt worden ist
  • Du kannst Dir die Profile der User*innen ansehen, inklusive der Bilder
  • Erhalten und Versenden von Grüßen
  • Du bekommst Push Nachrichten, beim Eingang von neuen Mails oder Kontaktanfragen, wenn Du das einstellst
  • Du kannst Nachrichten lesen und versenden
  • Partneranfragen versenden
  • Unbegrenzter Austausch von Fotos und Chatnachrichten als Premiummitglied

Wer iPhone nutzt, kann noch die folgenden Funktionen nutzen:

  • Dein Profil weiter pflegen und Fotos ergänzen bzw. austauschen
  • Suchkriterien anpassen
  • Kartenbasierte Umfragesuche in Deiner Umgebung nutzen
  • ElitePartner Magazin lesen
  • Zusätzliche Psychotests absolvieren

Die App läuft ohne Probleme und stürzt auch nicht ab, die Bedienbarkeit und das Design sind sehr gut. Da die Zahl der benutzten Smartphones konstant steigt, ist die zusätzliche Verwendung der App eine nützliche und wertvolle Hilfe bei Deiner Partnersuche. Besonders, wer beruflich sehr eingespannt ist, und einfach nicht die Zeit hat, stundenlang am heimischen PC zu surfen, profitiert besonders von diesem Angebot.

Die App ist für iPhone Nutzer verfügbar für die folgenden Modelle: iPad, iPhone 3GS bis iPhone 5 und iPod Touch (ab der 3. Generation).

Auch wenn die App nicht vollumfänglich den gleichen Service bietet, wie die Website, mangelt es ihr jedoch an nichts- zumindest, wenn man den Umfang der Bedienmöglichkeiten in Betracht zieht. Einziges Manko ist es, dass Du Dich nicht einfach über die App registrieren kannst, was das Erlebnis noch kundenfreundlicher machen würde und dass Du Dein Profil nicht im Ganzen überarbeiten kannst.

Unser Praxistest

Um die Bedienbarkeit von ElitePartner noch besser weitergeben zu können, haben wir einen Praxistest gemacht, den wir Dir hier vorstellen. Die kostenlose Anmeldung und Registrierung auf der Homepage verlaufen einfach und problemlos. Nach dem Zusenden eines Bestätigungslinks, der Dir eine eigene Chiffrenummer gibt, kannst Du schon loslegen und Dich auf der Seite umsehen. Und da kommen sie schon: Durchweg prägnante und attraktiv gestaltete Profile der angemeldeten User*innen, die das Motto der Partnerbörse eindrucksvoll verkörpern: Es sind erfolgreiche Menschen mit Niveau, Du findest überdurchschnittlich viele Führungskräfte unter den Profilen. Dass Niveau hier großgeschrieben wird, darüber gibt es nach der Ansicht der ersten Profile keinen Zweifel mehr. Manager*innen, Ärzte, Professoren und Geschäftsführer*innen sind die Klientel von ElitePartner.

Neuanmeldungen werden nicht überfordert, indem sie gleich alles von sich preisgeben sollen. Das ist eine durchaus angenehme Herangehensweise, denn so hast Du es in der Hand, wann Du was von Dir bei ElitePartner hochlädst. Du kannst Dir so nach und nach einen Eindruck verschaffen über das Angebot des Portals und Du kannst Dich in Ruhe mit der Funktionsweise vertraut machen, bevor Dein Postfach vor Kontaktanfragen überquillt.

Von ElitePartner bekommst Du auch die ersten Vermittlungsvorschläge gesendet, die sich aufgrund der gemeinsam erzielten Matchpunkte ergeben. So hast Du von Anfang an die Chance Deine Suche nach einem Partner gezielt zu betreiben, zahlreiche interessante Kontakte stehen Dir zur Verfügung. Die Mitglieder, die Kontakt aufgenommen haben, zeichneten sich aus durch eine hohe und wohltuende Offenheit und Herzlichkeit, plumpe Anmache oder schlüpfrige Angebote fanden nicht statt.

Das sind die Ergebnisse der Testzeit (eine Woche):

  • Über 400 Partnervorschläge von Elitepartner
  • 70 erhaltene Nachrichten
  • 150 Besucher auf dem Testprofil

Das Testprofil wurde angelegt mit einem ausführlichen Persönlichkeitstest, der den Richtlinien entsprach und es zeigte sich, dass die Partnervorschläge von ElitePartner wirklich nicht willkürlich gemacht wurden, sondern auf der Basis dieser Testergebnisse gemacht wurden. Alles in allem ein wirklich positiver Eindruck, den die Partnerbörse im Test vermittelt hat.

Sonderfunktionen

Der elitäre Anspruch der Betreiber hört nicht bei der Auswahl der Zielgruppe auf, sondern er zieht sich konstant durch die Zusatzangebote, die ElitePartner seinen Mitgliedern zur Verfügung stellt. Insgesamt ist der Auftritt der Betreiber als durchweg sehr hochwertig zu bezeichnen. So rechnet sich auch die hohe Gebühr wieder, denn die Seite bietet etliche Zusatzfunktionen, die Du nutzen kannst, die sehr hochwertig sind.

Die Extrafeatures gehen über die Themen Kennenlernen und Flirten weit hinaus. Sie bieten einen echten Mehrwert für Premium-Mitglieder. Die gefragten Single-Coachings helfen Dir dabei, Dich im besten Licht zu präsentieren. Single-Reisen bieten Dir die Gelegenheit sofort nette andere Singles kennenzulernen, die Flirt-Seminare bringen Dir die Do´s and Dont`s beim Flirten bei. Darüber hinaus gibt es noch spezielle auch regional veranstaltete Single Events und ein Magazin, das regelmäßig wertige Artikel rund um die Partnersuche veröffentlicht. Hier werden die wichtigsten Sonderfunktionen genauer beschrieben.

Kontaktgarantie

Bei der Online Partnervermittlung geht es in erster Linie darum, dass Du einen passenden Partner findest. ElitePartner hilft Dir dabei, indem es Deine Bemühungen weitreichend unterstützt. Die Partnervorschläge, die Dir aufgrund der gemeinsam erzielten Matching- Ergebnisse unterbreitet werden, sind eine sehr gute Unterstützung. Darüber hinaus erhältst Du aber auch eine Kontaktgarantie, sobald Du als Premiummitglied registriert wurdest. Die Kontaktgarantie orientiert sich an Deiner Mitglieds-Laufzeit und staffelt sich auf die folgende Weise:

6  Monate Mitgliedschaft   =  5 garantierte Kontakte

12 Monate Mitgliedschaft  =   7 garantierte Kontakte

24 Monate Mitgliedschaft  =  10 garantierte Kontakte

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Du innerhalb Deiner Mitgliedschaftszeit die Anzahl der garantierten Kontakte nicht erreicht haben solltest, kannst Du Dich bis 48 Stunden vor Ablauf Deiner Vertragslaufzeit per E-Mail an den Kundenservice wenden. Du kannst dann erklären, dass die Kontaktzahl noch nicht erreicht wurde und dann wird Dein Abo solange kostenfrei verlängert, bis Du die garantierte Kontaktzahl erreich hast.

Single-Coaching

Du hast als Premium Mitglied die Chance, mit einem erfahrenen Psychologen zu sprechen und Deine Fragen rund um die Partnersuche kompetent beantwortet zu bekommen. Viele Menschen leiden unter Schüchternheit, sie wissen nicht, wie sie Kontakt aufnehmen sollen oder sie haben eine Bindungsangst, die von vergangenen tiefen Verletzungen herrührt. Oder Du lernst jemanden kennen und spürst sofort eine starke Verlustangst, unter der Du leidest. Vielleicht hast Du auch einen Liebeskummer nicht verwunden, oder Du weißt nicht, wie Du einen hartnäckigen Menschen loswerden sollst, mit dem Du Dir keine Partnerschaft wünschst. Auch Fragen bezüglich der Sexualität und zum Anlegen Deines Profils werden beantwortet. Kurz, bei all Deinen aufkommenden Fragen helfen Dir die Psychologen von im persönlichen Telefongespräch, das jeden Mittwoch, in der Zeit von 16.00 bis 20.00 Uhr zur Verfügung steht.

Single-Reisen 

Single Reisen sind eine wunderbare Gelegenheit, mit anderen, passenden Singles eine tolle Zeit zu verbringen. Und wer weiß, vielleicht ist der ideale Partner ja auch darunter. Zu den Highlights der Extras gehören definitiv die Single-Reisen Angebote, von denen die Mitglieder in mehrfacher Hinsicht profitieren.

Es gibt eine enorme Bandbreite an Reiseangeboten für ganz unterschiedliche Altersgruppen. So wird gewährleistet, dass sich wirklich passende Menschen begegnen können. Meist sind die Angebote Wochenendtrips, bei denen Erholung und Spaß durch gemeinsame Unternehmungen im Vordergrund stehen.

Mal ehrlich, selbst wenn man den richtigen Partner nicht findet, ist doch so ein Angebot eine schöne Gelegenheit, neue Menschen kennenzulernen, dem Alltag zu entfliehen und etwas zu erleben.

Das Flirt-Seminar

Man sollte meinen, dass Flirten zu den grundlegenden Fähigkeiten gehört, die jeder Mensch beherrscht. Aber dem ist nicht so. Viele Singles scheinen sich sehr unsicher zu sein, wie sie das online Flirten richtig angehen sollen. Wenn Du auch dazu gehörst, wird hier Abhilfe geboten. Die digitale Annäherung hat natürlich andere Regeln als der Flirt im realen Leben. Du musst mit Deinen Worten überzeugen können und mit Deinen Fotos solltest Du Aufmerksamkeit erregen, ohne zu schummeln. Das ist gar nicht so einfach. Dir fehlen ja ganz wichtige Aspekte der Kommunikation, auf die Du sonst setzen kannst. Hier schaffen die Flirttipps von ElitePartner Abhilfe, denn sie trainieren Dich, auch online den richtigen Ton bei Deinem Gegenüber zu treffen.

Natürlich ist jeder Flirt einzigartig und es gibt keine Rezeptanleitung. Aber die Regeln der Online-Kommunikation zu beherrschen und so auch selbstsicherer auf andere zu wirken, das kann nicht schaden. Flirttipps, die vermittelt werden, helfen Dir auch, wenn Du vor Deinem ersten Date stehst und es sozusagen ernst wird. Du wirst Dich auf jeden Fall authentischer bewegen und unterhalten können, wenn Du darauf vorbereitet wurdest.

Wichtig ist es, dass Du häufig flirtest und so geübter im Umgang mit der Online- Kommunikation wirst. Daher: Flirte, wann immer sich die Gelegenheit dazu ergibt. Übrigens ist ein Flirt noch kein Heiratsversprechen. Viele Singles scheinen sich davor zu scheuen in die Offensive zu gehen, weil sie fürchten, dass sich daraus eine Verbindlichkeit ergibt, die sie erst nicht wollen. Das ist aber ganz falsch, so die Singleberaterin von ElitePartner, man darf auch ohne ernste Absichten Komplimente machen und flirten. Im Grunde genommen ist ein Flirt eine nette Aufmerksamkeit, die man seinem Gegenüber schenkt, und wer weiß, vielleicht wird ja mehr daraus.

Auf dem Flirt Seminar werden alle erfolgversprechenden Möglichkeiten besprochen, mit denen Du Deine Nachrichten verfasst und wie Du Dich beim ersten Date verhalten solltest, um Erfolg zu haben.

Diese Themen werden wird in Flirt Seminaren angeboten:

  • Flirtsituationen werden durchgespielt und vorgestellt
  • Richtige Kommunikation on- und offline
  • Seine Wirkung steigern
  • Training des Selbstbewusstseins
  • Runter vom hohen Ross- eine übersteigerte Anspruchshaltung überwinden
  • Eine Beziehung in eine stabile Phase überführen

Das Flirt Seminar reißt alle diese Themen an. Solltest Du einen tieferliegenden Beratungswunsch haben, kannst Du Dich an die Psychologen Hotline von ElitePartner wenden oder ein Single Coaching in Betracht ziehen.

Single-Events

Gemeinsam kochen oder golfen in netter und geselliger Single-Runde? Kein Problem. Bei ElitePartner kannst Du Dich zu speziellen Events in Deiner Region anmelden, zu denen Du sogar jemanden mitnehmen kannst, um anfängliche Schüchternheit zu überwinden.

Der Foto-Service – Mit professionellen Porträtaufnahmen zum Erfolg

Wir alle wissen, dass der Erfolg des Online-Datings fast 100 Prozent von dem ersten optischen Eindruck abhängt, den man hinterlässt. Profile mit freigeschalteten Fotos erhalten viel häufigere Kontaktanfragen. Ist ja klar, denn wer möchte schon die Katze im Sack kaufen?

Aber schon bei der Auswahl des passenden Fotos sind viele einfach überfordert. Fotos zeigen immer nur einen Ausschnitt der Persönlichkeit und der Betrachter mag etwas ganz anderes in dem Foto sehen, als man beabsichtigte. Fotos mit Filtern zu bearbeiten verbietet sich von selber, will man sein Ego nicht dauerhaft zerstören, wenn beim realen Date die Rückmeldung kommt: „So wie auf Deinem Foto siehst Du aber gar nicht aus.“

Aus diesen Gründen bietet ElitePartner einen besonderen Service für seine Mitglieder an: Du kannst eines der Fotostudios aufsuchen, die mit der Partnerbörse kooperieren, und Dich professionell ablichten lassen. Die hochwertigen Fotos werden zu einem Sonderpreis von Dir in einem exklusiven Shooting gemacht. Zum Shooting gehört: Ein Willkommensdrink, ein professionelles Styling von Stylisten, eine Beratung zu Make-Up und Outfit und das zweistündige Shooting, bei dem Du in zwei Outfits professionell fotografiert wirst. Mit diesem Shooting erhältst Du garantiert hochwertige Bilder von Dir, die Dich optimal in Szene setzen und das ganz ohne Filter oder Foto Shop. Du hast die Möglichkeit gegen Aufpreis das Angebot zu erweitern. Die Adressen der Fotostudios findest Du auf der ElitePartner Webseite.

Ein Journal mit Themen rund um die Liebe: Das Magazin

Für Mitglieder kostenlos ist das Magazin, das Dir interessante Artikel zu allen Themen rund um die Liebe bietet. Das Magazin gibt Expertentipps weiter, es verweist auf Studien und liefert Ratgebertexte. Auch interessante Interviews und Psychotests kannst Du im Magazin finden. Die Zeitschrift „Welt“ zeichnete unter anderem wegen des Magazins ElitePartner zu Deutschlands bester Partnerbörse aus, weil die Serviceangebote überdurchschnittlich sind.

Das Forum

Im Forum von kannst Du jeden Tag Themen finden, mitchatten und Dich mit anderen Mitgliedern austauschen. Es werden täglich neue Themen eingestellt, bei denen mitdiskutiert werden kann. Die Themen gehen über die üblichen Liebes- und Beziehungsthemen hinaus, sie decken alles ab, was für die Mitglieder relevant ist. Daher bietet das Forum an sich für jeden etwas und es lohnt sich, einfach mal reinzuschauen.

Bedienbarkeit und Design von Website und App

Über die Bedienbarkeit und das Design von ElitePartner lässt sich nicht mehr viel sagen, außer, dass es sehr ansprechend ist, intuitiv funktioniert und für User*innen bequem zu handeln isst. Die einzelnen Funktionen sind selbsterklärend, die Ladezeit von App und Seite sind kurz, so dass Du gleich loslegen kannst. Die Registrierung und Änderungen in Deinem Profil lassen sich nur in der Webversion erledigen, nicht auf der App.

Du siehst auf den ersten Blick, wer online ist. Wenn Du selber eine Pause brauchst vom Dating-Geschehen, kannst Du eine Dating Pause einlegen und Dein Profil pausieren. In dieser Zeit wird Dein Profil anderen Mitgliedern nicht mehr angezeigt als Partnervorschlag.

Kündigung

Die Kündigungsfrist solltest Du Dir fest notieren. Denkst Du nämlich nicht daran, drei Monate vor Ablauf des Datums Deine Premiummitgliedschaft zu kündigen, verlängert sich Dein Abo automatisch. Daher solltest Du Dir unbedingt die Geschäftsbedingungen zu Gemüte führen und auch die Kündigungsklausel durchlesen. Es ist nämlich nicht möglich, dass Du Deine Kündigung plötzlich vornimmst, wenn Du aus dem Vertrag aussteigen willst, zum Beispiel, weil Du jemanden kennengelernt hast und wieder glücklich verbandelt bist. Da zeigt sich ElitePartner durchaus pingelig, denn aus der Vertragsbindung kommst Du nicht außerplanmäßig heraus, auch wenn es dafür nachvollziehbare Gründe gibt. Am sichersten ist es, wenn Du Deine Kündigung direkt nach dem Vertragsabschluss verfasst und abschickst, denn so kann es nicht passieren, dass Du eine Frist versäumst. Die Kündigung muss schriftlich – am besten per Einschreiben oder Fax- erfolgen und an die Postadresse von ElitePartner gesendet werden.

Hier geht’s weiter zur Frage ob ElitePartner oder Parship besser ist.