Amerikaner kennenlernen

Liebe kennt keine Grenzen, so heißt es so schön. Vor allem Landesgrenzen können eine untergeordnete Rolle bei der Partnerwahl spielen, vorausgesetzt, Du bist offen und neugierig und kannst Dich auch begeistert auf eine andere Kultur einlassen. Amerikaner gelten allgemein als offen, umgänglich und viel lockerer als Deutsche und daher stehen amerikanische Partner schon seit jeher hoch im Kurs. Besonders bei deutschen Frauen, die auf der Suche nach einer neuen Liebe sind und die auch gerne über den eigenen Horizont hinausschauen.

Immerhin gelten die USA als eine der begehrtesten Destinationen für Deutsche. Viele können es sich vorstellen, dauerhaft in den Staaten zu leben und dort ein neues Leben aufzubauen. Die einzelnen Bundesstaaten haben alle ihre ganz eigenen Reize und ziehen viele Reisende in ihren Bann.

Und dann punktet auch die Mentalität eines Großteils der Amerikaner, die von vielen Deutschen weitestgehend als weltoffen und unkompliziert wahrgenommen wird. Es gibt natürlich auch einen großen Anteil an Menschen, die in den USA eine rückwärtsgewandte Sichtweise eingenommen haben und sich auf sehr konservative und zum Teil reaktionäre Werte berufen. Bekanntermaßen zieht das ja aber auch einige Menschen an. Egal zu welcher Gruppe Du gehörst: Es lohnt sich für Dich als Single, mit dem Gedanken an eine internationale Partnerschaft mit einem Partner aus den USA zu spielen.

Stellt sich nur noch die Frage, wie Du ohne den direkten Kontakt hier in Deutschland, einen Amerikaner kennenlernen kannst.

So lernst Du amerikanische Singles kennen

Wie bei jeder Beziehung steht auch bei dem Wunsch nach einer Beziehung mit einem amerikanischen Partner am Anfang die Frage: Was genau erwartest Du von der Beziehung und zu welchen Schritten bist Du bereit, damit Deine Wünsche Realität werden? Warum interessieren Dich Amerikaner mehr als Deutsche? Handelt es sich um Phantasien, die jeglicher Grundlage entbehren oder handelt es sich um Deine eigenen festgefahrenen Stereotype, die Du erst einmal überprüfen solltest? Fasziniert Dich das Land oder die Kultur?

Wo kommt Deine Faszination her? Ein Urlaub bietet immer ein ins Positive verzerrtes Bild, das im Alltag kaum standhält.

Solltest Du jedoch Deine ganz genau definierten Gründe für eine Beziehung mit einem amerikanischen Partner haben, so gibt es für Dich gute Nachrichten: Es gibt einerseits viele Amerikaner, die schon in Deutschland leben und ihrerseits ein Interesse an Deutschen haben und andererseits gibt es spezielle Online-Partnerbörsen, die sich darauf spezialisiert haben, Deutsche und Amerikanische Singles für eine Beziehung zusammenzubringen. Zudem gibt es auf speziellen Auswandererforen auch die Möglichkeit, gezielt nach Amerikanern*innen zu suchen, die explizit nach Deutschland auswandern wollen.

Es gibt auch klassische Partnervermittlungen, die sich darauf spezialisiert haben, Deutsche und Amerikaner zusammenzubringen. Das läuft so ab, dass der Partnervermittler passende Profile für Dich heraussucht und dann dafür sorgt, dass Ihr miteinander in Kontakt treten könnt. Das hat den Vorteil, dass Dir viel Arbeit abgenommen wird, aber auch den Nachteil, dass die Angebote nicht wirklich auf Deinen Interessen basieren, sondern auf den Vorgaben des Vermittlers.

Online Partnerbörsen für Deutsche und Amerikaner

Es gibt verschiedene Online Angebote, die das unkomplizierte Kennenlernen zwischen Deutschen und Amerikanern ermöglichen. Sie reichen von der klassischen Partnerbörse wie POF.com (Plenty of Fish), die vor allem von Armee-Angehörigen genutzt wird, bis hin zu anderen Formaten, die den Austausch auch ohne Partnervermittlung im Fokus haben und reale Kennenlernmöglichkeiten in Deutschland bieten. Die Plattform Meetup.com bietet verschiedene Events (Networking-Events, Sport- und Hobby-Angebote) zum unkomplizierten Kennenlernen an. Meetup bietet eine ungezwungene Chance jemanden kennenzulernen, da es – anders als auf klassischen Dating-Seiten – zunächst einmal darum geht, dass Du Leute kennenlernen kannst, die Deine Interessen teilen. Der Deutsch-Amerikanische Freundschaftskreis ist auch eine Möglichkeit hier in Deutschland Amerikaner*innen kennenzulernen.

Du kannst aber auch ein Profil in einer amerikanischen Singlebörse erstellen. Von diesen gibt es sehr viele mit einer sehr großen Mitgliederzahl. Das bedeutet, dass Deine Chancen, Deinen Traumpartner so zu treffen, recht hoch sind. Amerikaner nutzen Online Dating-Börsen noch ausgiebiger als Deutsche, obwohl der Trend auch hier boomend ist.

Fazit

Es ist nicht unbedingt schwer, amerikanische Singles kennenzulernen, denn Angebote gibt es on- und offline, in Deutschland und in den USA. Die Möglichkeiten sind vielfältig und interessant, es ist nur auch hier so, dass nur derjenige Erfolg haben wird, der auch wirklich bereit ist, ein wenig seiner Zeit in die Partnersuche zu investieren. Große Online Plattformen wie POF bieten eine Gelegenheit, temporär stationierte Armee-Angehörige zu treffen, jedoch hat diese Plattform nicht den allerbesten Ruf, denn allzu oft geht es hier eher um das ganz schnelle Abenteuer, als um eine langfristige Beziehung – Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.