Motorrad Singles

Wenn Du ein leidenschaftlicher Biker bist, wirst Du es wahrscheinlich kennen: Es gibt Menschen, die Dich bewundern und Menschen, die Dich einfach ablehnen, ohne Dich wirklich zu kennen. Der Grund dafür? Dein Motorrad. Das ist alles an sich kein Problem, denn normalerweise schert man sich nicht um Menschen, die einen ablehnen. Wenn Du aber ein Biker-Single auf Partnersuche bist, dann kann dies schon zum Problem werden, denn es gibt etliche Menschen, die das Hobby Motorradfahren aus verschiedenen Gründen ablehnen. Daher wollen wir mit diesem Artikel ein paar Tipps geben, wie das mit dem Daten für Dich klappen kann.

Bei der Partnersuche authentisch bleiben

Auch wenn Du schon öfters die Erfahrung gemacht hast, dass dein Motorrad nicht gerade gut aufgenommen wird beim anderen Geschlecht, hilft es nichts, wenn Du Dich verstellst, nur um jemanden kennenzulernen. Viel besser ist es hier, offen und sympathisch zu Deinem Hobby zu stehen. Es wird eh nichts bringen, sich zu verstellen, denn gerade dann, wenn es darum geht, einen wirklichen Partner zu finden, wird das Motorradfahren nicht lange unentdeckt bleiben. Die gute Nachricht ist: Es gibt viele Menschen, die dem Biken ganz offen gegenüberstehen. Manche hatten vielleicht nur noch nicht die Gelegenheit, es auszuprobieren. Im Prinzip ist es gerade bei der Partnersuche wichtig, dass man die wichtigen Dinge des Lebens wie Hobbies und Interessen auch wirklich teilen kann. Und es gibt außerdem explizit viele Menschen, die das Hobby des Motorradfahrens teilen. Auf spezialisierten Dating-Plattformen für Biker findest Du diese auch und musst keine Aufklärungsgespräche über Dein Hobby beim Kennenlernen führen.

Eine aktuelle Statistik besagt, dass 27% der Männer in Deutschland und Österreich einen Motorradführerschein haben und 6 % der Frauen. Klingt nicht viel? Dann lies dies: 6%, das entspricht umgerechnet fast 5 Millionen Frauen, die Motorrad fahren. Wenn Du ein männlicher Single bist, dann ist das schon eine beachtliche Zahl an Möglichkeiten, denn unter den 5 Millionen wird es auch Singles und Getrennte geben.

Persönliches Styling

Wer erfolgreich daten will, muss einen Checkup seiner Optik durchführen. Wie ist Deine Körperhaltung – sicher und optimistisch oder schleppend und schwer? Achte darauf, dass Du immer sympathisch und offen wirkst, und frage zur Überprüfung auch Freunde zu Deiner Außenwirkung. Ein ganz wichtiger Tipp betrifft die Frisur und den Bart. Viele männliche Biker lieben es, lange Haare zu tragen und vergessen in fortgeschrittenem Alter nachzuprüfen, ob die langen Haare überhaupt noch passen. Aber aus der Sicht einer Frau kann ich hier nur eines ganz offen sagen: Nichts ist unerotischer als eine überkämmte Glatze, die dann in einen mickrigen pappigen Pferdeschwanz mündet, der müde unter dem Helm hervorbaumelt. Hier wäre es so oft besser, wenn der Gang zum Frisör nicht kategorisch abgelehnt würde. Das gleiche gilt für Vollbärte, die ungepflegt sind und das halbe Gesicht verdecken. Natürlich kann man Bart tragen, aber auch hierfür gilt: Gute Pflege und eine vernünftige Länge sind sehr wichtig, wenn man sich auf die Dating-Pirsch begibt.

Natürlich fällt unter diesen Punkt auch Deine Kleiderwahl. Es ist gang und gäbe, dass Biker sich in Leder kleiden. Das ist für die Sicherheit wichtig und sowieso authentisch. Problematisch ist es nur, wenn die Jacken mit Clubemblemen oder Markennamen verziert sind. Das kann im Einzelfall etwas zu viel sein. Du solltest daher auch immer ein Set an etwas dezenterer Kleidung parat haben, oder es nicht übertreiben mit den Stickern. Ansonsten ist alles erlaubt, T-Shirt, Shirt, Jeans, Schuhe, ganz nach Deinem Geschmack.

Dating Partner finden

Es gibt heute grundsätzlich zwei Wege, einen potentiellen Partner oder eine potentielle Partnerin zu finden: online und offline. Wenn Du auf das direkte Kennenlernen stehst, so bieten sich Dir in Deinem Club, in Biker-Treffs oder auf speziellen Biker Events viele Gelegenheiten, jemanden kennenzulernen. Besonders die Events locken viele Biker von nah und fern an und es dürfte so sehr einfach sein, auch neue Menschen kennenzulernen. Im Internet kannst Du recherchieren, wo die nächsten Treffen und Events stattfinden.

Die andere Möglichkeit, einen passenden Partner oder eine passende Partnerin kennenzulernen, bietet sich Dir im Internet auf speziellen Dating-Plattformen für Biker und Bikerinnen. Hier kannst Du dann auswählen, was Du suchst: nur ein Date, die große Liebe oder einen Fahrpartner, mit dem Du öfters eine Tour unternimmst. Partnerbörsen, die sich auf Biker spezialisiert haben, bieten sehr passgenaue Angebote. Schließlich verbindet die Userinnen und User die Liebe zum Motorradfahren und das ist schon einmal ein sehr guter Anfang, oder?