Bildkontakte

Die Partner- und Dating Börse Bildkontakte bietet einen Service, der in dieser Form nicht häufig zu finden ist: Alle relevanten Funktionen sind in der kostenfreien Basisfunktion nutzbar. Das bedeutet, dass es – anders als bei den meisten anderen Partnerbörsen – möglich ist, mit anderen User*innen zu kommunizieren via Chat oder Mail. Ein weiterer Pluspunkt, der von User*innen, die angemeldet sind, formuliert wird ist, dass die Singlebörse ein angenehmes Feeling der User*innen untereinander fördert und nach außen hin auch transportiert. Neulinge dürften sich dort daher besonders wohl- und aufgehoben fühlen.

Bildkontakte setzt stark auf den visuellen Auftritt, alle Mitglieder haben zumindest ein Profilbild. Die Seite ist übersichtlich und bietet interessante Funktionen.

Die Seite hat sich zu einer der angesagtesten Partnerbörsen in Deutschland gemausert, nicht zuletzt wegen der schon erwähnten Punkte. Tägliche Neuzugänge von bis zu 2000 neuen Mitgliedern und eine stattliche Mitgliederzahl von 4 Millionen aktiven User*innen lässt uns neugierig werden, diese Seite hier genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das ist Bildkontakte – eine Zusammenfassung

Positiv

  • Bildkontakte ist übersichtlich aufgebaut
  • Alle Kommunikationsfunktionen können ohne Kosten oder Abonnementgebühren durchgeführt werden
  • Einfache Registrierung mit wenigen Angaben
  • Freundlicher und niveauvoller Umgang miteinander: Man findet Akademiker*innen, Lebenskünstler*innen und ganz normale User*innen auf der Plattform
  • Recht ausgewogenes Geschlechterverhältnis: 49% Männer und 51% Frauen, das Durchschnittsalter ist 40 Jahre
  • Viele aktive User*innen, wöchentlich ca. 60.000
  • Überprüfung der Profile auf Echtheit mit Prüfsiegel

Negativ

  • Viel Werbung, da die meisten Funktionen kostenlos sind

Bildkontakte Anmeldung und Erfolgsaussichten

Wie schon erwähnt, funktioniert die Anmeldung in wenigen und leicht durchführbaren Schritten, die in knapp fünf Minuten erledigt werden können. Wie Du Dein Profil gestaltest, das bleibt weitestgehend Dir überlassen. Abgefragt werden die gängigen Angaben zu Deiner Person und zu Deinen Wünschen, die auch sonst in Partnerbörsen zum Tragen kommen, also Größe, Figur, Kinderwunsch, Religion und Deine Wünsche den künftigen Partner betreffend. Ganz wichtig: Die Anmelung ist erst dann abgeschlossen, wenn Du ein Profilbild von Dir hochlädst. Das Hinzufügen weiterer Bilder ist möglich und erwünscht – immerhin wirbt die Plattform schon mit ihrem Namen dafür, dass hier echte Singles sichtbar sind.

Nachdem diese Schritte erledigt worden sind, kannst Du schon losstarten und Dich auf die Suche nach dem Traumpartner oder der Traumpartnerin begeben. Auch Bildkontakte arbeitet mit Algorithmen, die aufgrund der Angaben, die Du machst, Partnervorschläge liefern. Daher solltest Du Dir ein wenig Mühe mit dem Ausfüllen des Profils machen – so kannst Du sichergehen, dass Du auch zeitnah passende Kontaktvorschläge vermittelt bekommst.

Die Erfolgschancen lassen sich bei keiner Partnerbörse eingrenzen und vorhersagen, auch wenn einige damit sogar schlagkräftig werben. Grundsätzlich präsentiert Bildkontakte eine aufgeräumte und offene Community mit vielen Kontaktmöglichkeiten, was vor allem an den reichhaltigen Flirtfunktionen liegt. Ein Highlight ist das Voting der Profilbilder von anderen User*innen, die Du vorgelegt bekommst und denen Du Punkte vergeben kannst, was natürlich genauso für Dich funktioniert, indem Du eine Bewertung von anderen User*innen erhältst. Auf diese Weise kannst Du Deine Erfolgschancen ein wenig einschätzen. Das Voting-Ergebnis kann auf freiwilliger Basis im Profil veröffentlicht werden und wird so auch für andere User*innen sichtbar. Wirklich gut ist die Möglichkeit, in der kostenfreien Basisversion, erste Erfahrungen mit anderen User*innen zu sammeln ohne gleich dafür zahlen zu müssen. Das eröffnet die Möglichkeit, dass man sich ohne Druck mit der Seite beschäftigen und ausprobieren kann, ob sich dann auch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft lohnen würde.

Das bietet die kostenlose Mitgliedschaft:

  • Webcam Chat
  • Versenden und Empfangen von Flirtnachrichten
  • Online Filter zeigt, wer gerade zum Chatten verfügbar ist
  • Foto Voting – ein prima Einstieg in die Kontaktaufnahme
  • Live Chat

Das Matching Verfahren bei Bildkontakte funktioniert anders als bei anderen Partnerbörsen: Erst werden Kontaktvorschläge gemacht, die zu Deinen Suchvorgaben passen, dann kannst Du mit der Beantwortung der Frage, ob Du den vorgeschlagenen Kontakt kennenlernen willst, aussortieren, ob der Kennenlernprozess weitergeht. Haben sowohl Du als auch der vorgeschlagene Kontakt die Frage mit einem „Ja“ beantwortet, dann gibt es ein Match über das beide informiert werden. Die Profile von Singles, die sich für Dich interessieren, werden Dir bevorzugt präsentiert, was Deine Chancen natürlich erhöht, denn auf diese Weise werden Menschen zusammengebracht, die grundsätzlich ein Interesse daran haben, sich gegenseitig kennenzulernen.

Was den Einsatz eines passenden Profilbildes angeht, so bietet Bildkontakte den Service auf der Seite mit wertvollen und erfolgserprobten Tipps zur Auswahl der geeigneten Fotos aufzuwarten. Gut finden wir, dass die Profilbilder im Großformat angezeigt werden können.

Diese Informationen bietet das Profil:

  • Fotos
  • Umfangreiche Informationen über die betreffenden User*innen
  • Eine Überarbeitung des einmal angelegten Profils zu einem späteren Zeitpunkt ist jederzeit möglich
  • Direkte Chatfunktion
  • Profil gibt genaue Auskunft über die Intention des Users: Bekanntschaft für gemeinsame Freizeiterlebnisse oder Reisen, Freundschaft, oder wird ein Lebenspartner oder Liebespartner gesucht

Die Bildkontakte App – auch mobil erreichbar sein

Wie die meisten anderen Singlebörsen bietet auch Bildkontakte den Service, dass es parallel zur Webpräsenz auch eine App gibt, die es ermöglicht, auch unterwegs mit seinen Kontakten verbunden zu bleiben, oder nach neuen Kontakten zu suchen. Der einzige Haken bei diesem Angebot: Die Registrierung funktioniert nicht via App. Aber dies ist an sich kein Problem, denn eine ausführliche Profilerstellung funktioniert eben über das Handy nicht so gut, wie über einen PC. Die App gibt es kostenlos zum Downloaden im Google Play Store oder im Apple App Store, je nach System.

Kostenpflichtige Mitgliedschaft – Gebühren und Leistungen

Wie schon erwähnt deckt eine kostenlose Basismitgliedschaft schon sehr viel ab, und sie ermöglicht es auch mit anderen User*innen zu kommunizieren. Dennoch gibt es auch bei Bildkontakte eine erweiterte Premiummitgliedschaft, die darüber hinaus noch interessante Zusatzfeatures anbietet.

Das bietet die Premiummitgliedschaft:

  • Erweiterte Suchfunktionen
  • Versteckten Profilbesuch, ohne dass der andere gleich merkt, dass man das Profil angesehen hat
  • Einsicht in das Voting anderer User*innen
  • Erstellen von Suchfiltern und Listen über bevorzugte Kontakte
  • Regionalsuche
  • Eine spezielle Galerie – Ansicht
  • Nutzung der Seite ohne Werbung möglich

Kosten für die Premiummitgliedschaft

Dauer                                     Monatliche Kosten                                         Gesamtpreis

1 Monat                                  14,90 €                                                             14,90 €
3 Monate                                  9,97 €                                                             29,90 €
6 Monate                                  8,32 €                                                             49,90 €
12 Monate                               6,24 €                                                             74,88 €
24 Monate                               4,14 €                                                             99,36 €

Diese Preisstaffelung für den Service ist nicht nur fair, sondern auch ausgesprochen kostengünstig, wenn man bedenkt, dass die großen Konkurrenten wesentlich höhere Preise für ihre Mitgliedschaften verlangen und es meistens in der Basismitgliedschaft nicht möglich ist, dass man mit anderen in Kontakt treten oder Bilder ansehen kann.

Die Bezahlfunktion lässt Überweisung, Bareinzahlung und Bankeinzugsverfahren zu. Besonders die Möglichkeit, selber in Ruhe die Beträge überweisen zu können, ist sehr gut, denn so behält man gut die Kontrolle und es wird nicht einfach etwas abgebucht vom Konto, was man im Vorfeld nicht überblickt hatte.

Premiummitgliedern stehen alle genannten Leistungen auch in der mobilen Version zur Verfügung. Darüber hinaus lassen sich noch weitere Sonderfunktionen erwerben, indem man dafür Coins erwirbt, oder sie sich verdient. So wird zum Beispiel die Zustimmung zur Echtheitsüberprüfung mit Coins belohnt, die man dann wiedereinsetzen kann. Bildkontakte bietet über den an sich schon umfangreichen und kostengünstigen Service noch mehr, als nur die gängigen Kontaktmöglichkeiten. Zu den Extraservice der Betreiber gehören zum Beispiel Singlereisen, die in Kooperation mit renommierten Reiseveranstaltern angeboten werden, spezielle regionale Events und Infos über ein Magazin und über einen Bildkontakte Radio-Auftritt. Im Forum können sich User*innen zu aktuellen Themen austauschen.

Datenschutz und Sicherheit 

Bildkontakte bietet seinen User*innen den sicheren Gebrauch des Portals an. Ein agiler Support steht bei Problemen mit Rat und Tat schnell zur Verfügung. Ein Highlight in puncto Sicherheit stellt das Safe-Date-Gütesiegel dar. Auf verschiedene Weise wird die Echtheit der Angaben überprüft, es gibt einen Abgleich der Telefonnummer, einen Ausweischeck und einen Cam-Check, mit dem die Echtheit der gezeigten Bilder überprüft wird. Zwar werden diese Überprüfungen nur mit dem Einverständnis der User*innen durchgeführt, es liegt aber im Interesse der meisten User*innen, dass die Profile echt sind und daher lassen viele diese auch zu.